Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 15 - Gut gebrüllt!

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 015)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Januar 2013
Nachdruck in -
Umfang 52 Seiten (36 Comicseiten)
Panel 193 + Titelbild + Rückseite
Katalog -
Serie Anna, Bella & Caramella
Heft davor Krach im Kreml
Heft danach Anna erobert Rom

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

___

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Der Titel bezieht sich auf ein bekanntes Zitat aus William Shakespeares Komödie Ein Sommernachtstraum: "Gut gebrüllt, Löwe!" (im Original: "Well roared, lion!").
  • Geographisch steckt das Heft voller Rätsel. Die Stadt, in der die Mädchen nach dem Zeitsprung landen, wird Jol genannt, die sie umgebende Provinz Nubien. Dabei handelt es sich offenbar um eine Verwechslung mit Numidien, denn Nubien liegt südlich von Ägypten. Allerdings gehörte das Gebiet um Jol, das heutige Cherchell bei Algier, zu dieser Zeit auch nicht mehr zu Numidien, sondern zum westlich angrenzenden Mauretanien. Schließlich wurde die Lage von Jol auf der Karte von S. 38 auch noch mit der von Karthago oder vielleicht Bizerte im heutigen Tunesien (damals: Africa Proconsularis) verwechselt.
    Ein Gutteil dieses Durcheinanders ist immerhin einigermaßen erklärbar: Die ganze Westhälfte Numidiens (inklusive Jols) war nach Cäsars Sieg über Scipio und den Numiderkönig Juba I. bei Thapsus im Jahre 46 v. Chr. an das westlich angrenzende, mit Cäsar verbündete Königreich Mauretanien übertragen worden; die numidische Königsfamilie, die Pompeius unterstützt hatte, wurde entmachtet; und der Rest Numidiens, also die Osthälfte, wurde als Provinz ins Römische Reich eingegliedert.
    Mauretanien wiederum fiel im Jahre 33 v. Chr. nach dem Tode des letzten einheimischen Königs an Rom und wurde zunächst von Octavian (dem späteren Kaiser Augustus) direkt verwaltet, bevor er hier Juba II., den römisch erzogenen Sohn von Juba I., dem letzten König von Numidien, 25 v. Chr. als neuen König einsetzte. Juba II. regierte lange Jahre als treuer Verbündeter Roms (bis 23 n. Chr.). Erst im Jahre 42 n. Chr. ging Mauretanien endgültig an das Römische Reich.
    Jol lag also in einem Teil Mauretaniens, der ehedem zu Numidien gehört hatte, und Juba II. war zwar kein König von Numidien gewesen, entstammte aber immerhin der numidischen Königsfamilie. Die Verwechslung von Numidien mit Nubien und die falsche Lage von Jol auf der Landkarte bleiben aber als unnötige Fehler.
  • Historisch stecken zudem einige weitere Fehler im Heft. So wird z.B. die Schlacht von Pharsalos als Entscheidungsschlacht zwischen Octavian und Pompeius bezeichnet. Der tatsächliche Kontrahent von Pompeius freilich war Cäsar - dessen Großneffe Gaius Octavius, der spätere Octavian und noch spätere Kaiser Augustus, war damals erst 14 Jahre alt.
  • Die Namen von Lucius Vorenos und Titus Pullo, Bellas Pseudonym Tante Atia und möglicherweise auch die Erwähnung der Schlacht von Pharsalos gehen auf die Fernsehserie Rom zurück.

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Besonderheiten

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge