MosaPedia

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von MosaPedia:Über MosaPedia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild von Ulf S. Graupner für einen Artikel über Fanwikis im Comic! Jahrbuch 2008.

Bild:Hapfff.png Die MosaPedia ist eine online-Enzyklopädie zum Mosaik, der langlebigsten deutschen Comiczeitschrift. Hier werden alle Informationen rund um Digedags und Abrafaxe gesammelt: Hefte, Figuren, Schauplätze, Alben, Onepager, Sekundärliteratur, Mitarbeiter, Fanclubs...

Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Eine Anmeldung ist nicht nötig (wird jedoch gern gesehen). Neue Autorinnen und Autoren sind immer willkommen – die ersten Schritte sind ganz einfach! Für Fragen aller Art zur MosaPedia gibt es das MosaPedia-Forum.

Seit dem 28. November 2005 entstanden so 15.909 Artikel.

Die MosaPedia ist Mitglied im FanWikiRing, dem Netzwerk der Fan-Wikis.

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Siehe: MosaPedia:Impressum

Lizenzbestimmungen

Siehe: MosaPedia:Lizenzbestimmungen

Presseerklärung zum Start am 23.12.2005

Pünktlich zum 50jährigen Bestehen des Mosaiks und dem 30. Geburtstag der Abrafaxe öffnete ein neues Fan-Projekt seine Pforten: Die MosaPedia.

Künftig entsteht unter der Internetadresse www.mosapedia.de das umfassende Nachschlagewerk zu allem, was du schon immer über das Mosaik wissen wolltest, aber niemanden fragen konntest: Alle Hefte, alle Serien, alle Mitarbeiter, alle Figuren, alle Handlungsorte, alle Hintergründe, alle Zeitungsartikel, alle Merchandising-Produkte und alle anderen Themen rund um Abrafaxe und Digedags finden ihren Platz und werden in gebotener Ausführlichkeit dargestellt.

Wer schreibt das alles? Die Antwort ist so bestechend wie einfach: Ich, du, er, sie, wir, ihr und sie. Es gibt einen festen Stamm an Redakteuren aus der Fanszene, die für Kontinuität sorgen, aber jede und jeder sind herzlich eingeladen, mitzuarbeiten. Das Schöne dabei: Die Benutzeroberfläche ist wie bei der Wikipedia aufgebaut und erlaubt es, jederzeit auf alte Versionen eines Artikels zurückzugreifen, so dass niemand Angst zu haben braucht, etwas kaputtzumachen.

Die Texte der MosaPedia stehen jedermann zum privaten Gebrauch offen. Wer sie kommerziell nutzen möchte, kontaktiert bitte einen der Administratoren. Für die Bilder gilt: Ihr Copyright liegt bei den jeweils angegebenen Rechteinhabern und sie dürfen nicht ohne deren Zustimmung außerhalb der MosaPedia verwendet werden.

Verein

Um die MosaPedia ideell und finanziell zu unterstützen wurde 2007 der Verein MosaPedia e.V. gegründet. Dieser ist auch für die Herausgabe einiger Publikationen im Namen der MosaPedia verantwortlich. Die Vereinsmitglieder erhalten eine Mitgliedsurkunde.

Meilensteine

intern

Siehe auch: MosaPedia:Meilensteine

extern

Statistische Auswertungswerkzeuge wie beispielsweise Alexa.com bestätigen steigende Zugriffszahlen auf die MosaPedia.

Mosapedia-Treffen

Von MosaPedianern werden mehr oder weniger regelmäßige Treffen veranstaltet, bei denen man sich zu aktuellen Fragen und der zukünftigen Entwicklung der MosaPedia austauscht. Termine und Ergebnisse kann man unter "MosaPedia-Treffen" nachlesen.

Firefox Such-Plugin

Für Firefox-Nutzer wurde ein MosaPedia-Such-Plugin geschrieben. Dieses Such-Plugin bindet sich in die bei Firefox typische Suchbox (rechts neben der Adressleiste) ein und ergänzt dort die Standard-Suchmaschinen (Google, Wikipedia, Amazon, Ebay und Co.). Man kann also direkt über die Suchbox nach Artikeln auf der MosaPedia suchen, ohne vorher die Startseite besuchen zu müssen. Das Plugin findet sich hier zum Download.

Vielen Dank an den User Flintheart Glomgold aus dem Comic Guide Forum und der Duckipedia.

Sonstiges

  • Im Mosaik 362, S. 19 und im Mosaik 373 wurde die MosaPedia kurz vorgestellt.
  • Im Comic! Jahrbuch 2008 wurde die MosaPedia zusammen mit anderen Comicwikis im Artikel Veni, Vidi, Wiki. Das Internet als Comic-Enzyklopädie - Der schnelle Weg zu noch mehr Wissen? von Nina Mahrt vorgestellt. Die Informationen dazu stammen von den Administratoren der MosaPedia, wurden aber nicht immer korrekt wiedergegeben (betrifft vor allem die Größe des Mitarbeiterstabs).
  • Im Fancomic Mosaik XXL - Hexenkessel wohnen die Abrafaxe im Dorf Mosapedia.
  • Im Fancomic Na wie heißt denn der kleine Fratz? ist Mosa Pedia ein vierjähriges Mädchen, das Alles über die Abrafaxe weiß und bei Ihnen einzieht.

Links

Persönliche Werkzeuge