Mosaik 513 - Auf Gotland

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Auf Gotland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen September 2018
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 154 + Titelbild + S. 2
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Hanse-Serie
Heft davor Auf der wilden Ostsee
Heft danach Heringsfässer und Brokat

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonym
Nach der Ankunft der Alten Tante in Visby begeben sich Brabax und Clarus gleich auf die Suche nach den Mönchen Odo und Frodo. Califax lädt inzwischen seine Heringsfässer aus und bucht eine Weiterfahrt auf der Seegurke. Ein Heringsfass verkauft er gleich im Hafen an einen Interessenten, obwohl der ihm gern alles abgekauft hätte.
Die beiden Mönche müssen sich jetzt trennen, um als Priester auf der Donnervogel und der Seegurke nach Nowgorod zu reisen. Während der Kapitän der Seegurke in der Sankt-Marien-Kirche zum Eldermann gewählt wird, verlässt Frodo heimlich das Schiff und begibt sich zu Odo auf die Donnervogel. Kapitän Hansen akzeptiert die beiden Mönche nur, weil sie jeder mit einer halben Ration auskommen wollen.
Auf der Seegurke bemerkt der Kapitän das Verschwinden von Frodo. Doch ohne Priester kann er nicht auslaufen. Califax schlägt ihm Brabax als Priester vor. Doch der Rotschopf wird von der Mannschaft der Seegurke abgelehnt. Stattdessen bringt man ihm den Trunkenbold Ambrosius und der Kapitän muss ihn als Priester mitnehmen.
In Köln ist Cornelius Durkop beim Bürgermeister zu Gast, denn er soll Trauzeuge bei der Hochzeit seines Sohnes sein. Dabei erzählt Cornelius Durkop, dass er mit Hinricus Luneborg noch eine alte Sache zu begleichen hat. Nur deshalb gab er dessen beiden Händlern einen Kredit. Für den Schuldschein muss letztlich Luneborg geradestehen. Simon Wigge und Abrax reisen inzwischen mit den auf Kredit erworbenen Tuchen auf einem Segler nach London. Der Kapitän wundert sich darüber, da sonst englische Tuche nach Köln transportiert werden. Als Simon ihm seinen Brokat aus Venedig zeigt, bekommt er einen Schreck und warnt sie vor den Seeräubern auf den friesischen Inseln.
In Lübeck soll Luneborg in die Zirkelkompagnie aufgenommen werden. Genta wird beauftragt, für das Essen die Vorbereitungen zu treffen. Sie begibt sich in die Schenke Zum Krähennest, um Hilfskräfte für das Fest anzuheuern. Sie bestellt Grete, Warn und Sören für den nächsten Morgen an die Botentür.
Die nächste Reisestation von Brabax und Califax ist Reval. Als Brabax die beiden Mönche von Bord gehen sieht, will er ihnen folgen. Er trennt sich deshalb von Califax und Clarus. Califax muss seine Heringsfässer auf dem Markt anbieten, um das Stapelrecht zu befolgen. Sie wollen sich spätestens in Nowgorod wieder treffen.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Heft wurde im Newsletter 355 beworben.
  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 3 Coverentwürfe und getuschte Titelzeichnung
12 getuschte Zeichnung der Seite 12 mit Randglossen
24 Lübecker Hausmarken
28 Kann Wasser schrumpfen? (Video)
30 Mosaik-Kalender 2019 (Video)
38 Scribble, Aufriss, getuschte Arbeitsphasen und Reinzeichnung der Seite 38
41 Getrennte Wege - Animation der unterschiedlichen Wege der Abrafaxe
45 Figurinen von Warn und Sören - gezeichnet von Niels Bülow
47 getuschte Zeichnung der Seite 47 mit Randglossen
  • Weiterhin ist im Heft ein Preisrätsel versteckt, das mit der App MOSAIK Magic auf einer Heftseite zu finden ist. Für drei Gewinner wird je eine handsignierte Titel-Grafik und ein Einkaufsgutschein verlost.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge