Trunkenbold Ambrosius

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der stets betrunkene Ambrosius

Der Trunkenbold Ambrosius ist eine Figur in der Hanse-Serie im Mosaik ab 1976.

Ambrosius ist ein Priester, jedoch ist er in Visby als Trunkenbold stadtbekannt. Nachdem Frodo, der als Priester an Bord der Seegurke angeheuert wurde, verschwunden ist, bietet Califax dem Kapitän als Ersatzpriester Brabax an. Doch die Matrosen meutern. Sie wollen keinen falschen Priester, der auch noch rote Haare hat. Ein Matrose schleppt den Trunkenbold Ambrosius an und die Mannschaft will ihn als Priester an Bord haben. Dem Kapitän bleibt nun nichts anderes übrig, als Ambrosius mitzunehmen. In Reval stellt er fest, dass Ambrosius während der gesamten Reise betrunken war. Doch der Trunkenbold sieht seine Aufgabe als erfüllt an.

[Bearbeiten] Der Trunkenbold Ambrosius tritt in folgendem Mosaikheft auf

513
Persönliche Werkzeuge