Mosaik 526 - Piratengold

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Oktober 2019
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 142 + Titelbild + S. 2
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Hanse-Serie
Heft davor Der Pakt von Wismar
Heft danach noch keins

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonym und Geschichtenerzähler in Stralsund (S. 3 - 7)
Abrax und Simon haben in Stralsund Gentas Aufträge für Hinricus Luneborg erledigt. Bis zum Hansetag vertreiben sie sich die Zeit und hören einem Geschichtenerzähler zu, der die Legende vom Schatz der Likedeeler berichtet. Als auch Califax und Clarus am Alten Markt eintreffen, ist die Freude groß. Gemeinsam begeben sich zum nächsten Gasthaus, um ihre Erlebnisse der letzten Monate auszutauschen.
Hinricus Luneborg kommt inzwischen mit dem Ratsherrn Aalsteker wieder im Hafen von Lübeck an. Auch die beiden Mönche Odo und Frodo sind mitgereist, um Genta aufzusuchen. Genta ist gerade damit beschäftigt, die Besatzung für die Goldene Makrele anzuheuern. Als ihr Sören von der Ankunft Luneborgs und der beiden Mönche berichtet, eilt sie in Luneborgs Wohnhaus.
Dort beschwert sich gerade Bürgermeister Brekewold über den niedrigen Kaufpreis für die Kogge von Tiedemann. Luneborg bietet großzügig an, das Geschäft wieder rückgängig zu machen. Doch das Geld wurde bereits für Ulrikes Kleider ausgegeben. Um sich mit seinem Sohn Tiedemann nicht vor den Lübecker Ratsherren zu blamieren, verzichtet Brekewold auf die Rückgabe der Kogge. Der geschäftstüchtige Luneborg ist ja nun der Schwiegervater seines Sohnes. Kurz darauf erscheint Genta und begrüßt Odo und Frodo als die fehlenden Schatzerben. Auch Luneborg möchte ihre Geheimnisse hören, doch sie bestehen darauf, dass er das Zimmer verlässt. Dann teilt ihnen Genta ihren Teil des Schatzgeheimnisses mit und hört die anderen Teile von den beiden Mönchen. Sie vermuten nun, dass der Schatz auf der Insel Vilm bei Rügen liegen muss.
Zwei Tage später lässt Hinricus Luneborg nach einer Sitzung des Stadtrates seine Kogge Goldene Makrele mit Genta, den Mönchen und der Besatzung auslaufen, um zur Insel Vilm zu segeln.
Als Brabax in Lübeck ankommt, hat er Genta knapp verpasst. Er bittet den damespielenden Kapitän, ihn auf der Rückfahrt nach Stralsund mitzunehmen. Doch der Kapitän will erst in drei Tagen auslaufen und gönnt seiner Mannschaft noch etwas Landurlaub.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Der Marienkäfer steht auf Seite 10 mitten auf der Sprechblase von Califax.
  • Auf dem Titelbild spinnt der Geschichtenerzähler doppelt Seemannsgarn: erzählerisch (Lindwurm) und gegenständlich (Rolle Garn im Vordergrund).
  • Ein paar Jahrhunderte vor ihrer Zeit sind Ballonfahrer unterwegs - und scheitern prompt an einem Lübecker Kirchturm. Auch der Rettungsring ist historisch vor seiner Zeit. Das Heckkastell der Kogge darf anscheinend nur mit Hauspantoffeln betreten werden. Auf einem Flugblatt wird nach einem Wal gefahndet (S. 12/13).
  • Auch Spiderman, Batman, Spock, Arnulf von Wolfenstein und Rufus versuchen auf Luneborgs Kogge Goldene Makrele anzuheuern (S. 15).
  • Auf Seite 16 in der Mitte wollen auch noch ein Mann mit roter Clowns-Nase und ein Bewohner vom "Planet der Affen" anheuern.
  • Der Wandkalender mit Metall-Ringheftung ist wohl ziemlich modern für Luneborgs Zeit (S. 18).
  • Der Mann auf dem Gemälde verlässt schrittweise sein Gemälde (S. 35, 40 und 41). Auf Seite 45 ist er wieder da.
  • Ein an Starbucks-Werbung angelehntes Schild verweist in Lübeck auf das Rathaus-Cafe (S. 46).
  • In einer Lübecker Wirtschaft auf S. 51 hat ein Zeitreisender Kippen von Filterzigaretten hinterlassen. Brabax und der Käptn spielen Dame mit verdrehtem Brett (links vom Spieler gehört ein schwarzes Feld).

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 Coverentwürfe mit dem Titel "Seemannsgarn"
3 Das Wulflamhaus am Alten Markt – erklärt von Nadja Romeiko
5 Der Drache der Meere - die Seeschlange
17 Ostseebewohner (Wer schwimmt denn da?)
21 Fritzi - Eine Wendewundergeschichte (Trailer)
42 Aller Anfang ... (getuschte Seite mit Randglossen)
48 Rügen und seine Inseln
  • Weiterhin ist im Heft ein Preisrätsel versteckt, das mit der App MOSAIK Magic auf einer Heftseite zu finden ist. Für drei Gewinner wird je eine handsignierte Titel-Grafik und ein Einkaufsgutschein verlost.
  • Das Heft wurde im Newsletter 385 und Newsletter 386 beworben.
  • Als kostenlose Beilage wurde Abonnenten das MOSAIK-Sonderheft Die Schokoladen-Expedition mitgeliefert. Das Heft ist auch kostenlos beim Agrarministerium erhältlich.
  • Das Kiosk-Heft enthält zusätzlich einen Einleger, der aus dem Heft herausragt und für die zwei Hefte wirbt: Piratengold + Die Schokoladen-Expedition (Bild 1 + 2).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge