Claus Wichmann

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Gentas Vater)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Claus Wichmann ist Gentas Vater in der Hanse-Serie des Mosaik ab 1976.

Genta erzählt Hinricus Luneborg, dass sie als Kind mit ihrem Vater in Nowgorod lebte und die Stadt schön sei. Luneborg ist überrascht, denn das war ihm bisher nicht bekannt.

Im Peterhof von Nowgorod stellt Brabax fest, dass Odo und Frodo den Namen des vierten Schatzerben bereits kannten, aber nichts davon erzählten.

Während Hinricus Luneborg sich in Brügge aufhält, entdeckt Genta im Haus einen Brief ihres Vaters. Darin bittet er Luneborg, dass er seine Tochter Genta als Ziehkind aufnehmen soll und schickt ihm Geld mit. Er habe unter falschem Namen als Casjen Wiegert aus Wismar ein Auskommen gefunden, bis Gras über die Sache gewachsen sei.

Inzwischen findet Brabax in Nowgorod beim Priester des Peterhofs ein Büchlein, in dem Claus Wichmann als vierter Schatzerbe genannt wird.

[Bearbeiten] Claus Wichmann bzw. Gentas Vater wird in folgenden Mosaikheften erwähnt

512, 516, 520, 521
Persönliche Werkzeuge