Mosaik 349 - Unter Piraten

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Unter Piraten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Januar 2005
Nachdruck
Umfang 36 Seiten Comic + 16 Seiten Mittelteil
Panel 142 + Titelbild
Katalog 01.01.349
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Weltreise-Serie
Heft davor Der Atem des Tigers
Heft danach Die Flucht des Khun Phan

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Einleitung: The Bengal News
Erzähler: anonymer Erzähler.
Die Abrafaxe sind am Golf von Bengalen angekommen und versuchen, eine Überfahrtmöglichkeit nach Ayutthaya zu erhalten. Dabei kommen sie mit einem persischen Kaufmann ins Gespräch, der sich als der Vater von Fatima und Omid aus Isfahan entpuppt. Aus Dankbarkeit über die Rettung seiner Kinder kauft er den Abrafaxen ein kleines Segelboot, mit dem sie nach Ayutthaya aufbrechen. Hier gelangen sie in einen schweren Sturm und landen direkt in den Händen ihres größten Widersachers Don Ferrando, der aus nicht geklärten Gründen in diese Zeit gekommen ist, ein Piratenschiff befehligt und den Abrafaxen auflauert. Auch Angelique und Louis de Beautéville sind ihm schon in die Falle gegangen, werden aber nach dem Eintreffen der Abrafaxe in einem kleinen Boot ohne Wasser und ohne Ruder ausgesetzt. Die Abrafaxe müssen aber erstmal im Heizungsraum des Dampfschiffes einheizen - Brabax beschließt, das Dampfschiff durch geschickte Sabotage in die Luft zu sprengen, was auch gelingt. Nachdem die Faxe aus dem explodierenden Schiff geschleudert wurden, werden sie von Fischern gerettet; auch die Beautévilles gelangen durch die Explosion zu einem provisorischen Ruder.
Unterdessen haben Tenka, Dimitri Karamasow und Rock E. Feller den Hafen von Kalkutta erreicht und erkundigen sich nach einer Möglichkeit zur Weiterfahrt. Währenddessen überschlagen sich die Ereignisse, da Tenka auf einen Baumwollstapel geklettert ist, der sie unversehens auf das Deck eines Baumwolldampfers befördert, der nach Bombay aufbricht. Da die Schiffsbesatzung sich sehr unkooperativ verhält, können Dimitri und Rock das Ablegen des Dampfers nicht mehr verhindern, aber sie gelangen noch an Bord. Um den Kurs des Schiffes zu ändern, kauft Rock E. Feller das Schiff ohne mit der Wimper zu zucken und die Reise geht nun doch nach Ayutthaya.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

  • Das Abenteurer-Quartett zum sammeln und spielen! (2 Spielvarianten)
  • Piraten - die Schrecken der Weltmeere
  • Seeräuber-Alltag
  • Auf Kaperfahrt
  • Das große MOSAIK-Gewinnspiel
  • Leserpost
  • Impressum
  • Treffpunkt MOSAIK

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Als Umhefter hat das Mosaik 12 Sammel- und Spielkarten zum Abenteuer.
  • Das Heft hat an der Rückseite Klappkarten für den MOSAIKSHOP und die Abobestellung.
  • Die Abonnenten-Ausgabe enthält die Leserclub-Karte 2005 (30 Jahre Abrafaxe) mit 8 Gutscheinen.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge