ZACK

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

ZACK war ein deutsches Comic-Magazin, das von 1972 bis 1980 im Koralle-Verlag mit 291 Ausgaben erschienen ist. Obwohl in ZACK auch andere Comics veröffentlicht wurden, wird es hauptsächlich mit den Humor- und Abenteuer-Serien der franco-belgischen Vorbilder Tintin und Pilote verbunden, die durch ZACK in Deutschland populär gemacht wurden. Seit 1999 erscheint ZACK wieder, diesmal im MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag.

Zielgruppe des 'alten' ZACK waren männliche Leser im Alter von ca. 8-14 Jahren. Das 'neue' ZACK richtet sich dagegen an eine eher erwachsene Zielgruppe und dabei vor allem an die ehemaligen Leser des 'alten' ZACK. Als Bindeglied zwischen beiden ZACK-Serien kann der Comicspiegel des Reiner-Feest-Verlages gesehen werden: Er wies Parallelen sowohl zum Koralle-ZACK als auch zur späteren Mosaik-Ausgabe auf und sollte sogar in ZACK umbenannt werden, was letztlich nur aus finanziellen Gründen scheiterte.

Das "neue" ZACK erscheint monatlich, wird fortlaufend nummeriert und trägt eine Monatsangabe auf dem Cover. Zu Beginn erschienen die Ausgaben in der Mitte des Vormonats (gemessen am Cover-Monat), mittlerweile ist der Erstverkaufstag der jeweils letzte Mittwoch des Vormonats. Das Zack erscheint somit am selben Tag wie das Mosaik.

Wie schon zum Ursprungsmagazin, erscheinen auch zum aktuellen ZACK diverse Nebenprodukte. Waren dies bei Koralle vornehmlich Comic-Alben (ZACK Comic Box, ZACK Album) und -Taschenbücher (ZACK-Parade, ZACK-Pocket), liegt beim Mosaik-Verlag das Hauptaugenmerk auf Comic-Raritäten und -Sekundärinformationen (ZACK-Sonderheft, ZACK-Dossier), die sich in meist limitierten Auflagen vornehmlich an Fans und Sammler richten.

Eine ausführliche Auseinandersetzung mit ZACK findet sich hier.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Die Abrafaxe in ZACK

Werbeanzeigen und Buchvorstellungen werden nicht aufgelistet.

[Bearbeiten] Cover mit den Abrafaxen

[Bearbeiten] Comics

[Bearbeiten] Artikel

  • 01 (07/99) - Die Abrafaxe im Orient-Express
Kurzer redaktioneller Text mit zwei Abb.
  • 01 (07/99) - Making of... – 1. Folge – Auf der Suche nach der Idee
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 02 (08/99) - Making of... – 2. Folge – Die Suche nach der Idee geht weiter
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 03 (09/99) - Making of... – 3. Folge – Am Anfang steht das Ende
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 04 (10/99) - Making of... – 4. Folge – Von Textern und Zeichnern
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 05 (11/99) - Making of... – 4. Folge – Das Figurendesign
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
Diese 5. Folge wurde im Heft fälschlicherweise als „4. Folge“ nummeriert.
  • 06 (12/99) - Making of... – 6. Folge - Hintergründiges
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 08 (02/00) - Making of... – 7. Folge - Das Inken
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks
  • 10 (04/00) - Making of... – 8. Folge - Die Farbe
Wie entsteht ein Comic, am Beispiel des Mosaiks

...

Interview geführt von Robert Löffler

[Bearbeiten] Abografik

xxx

[Bearbeiten] Literatur zum Thema

  • Markus Tschernegg: Das war ZACK, Comic Forum Sonderband. Sondernummer 11a des Magazins Comic Forum - Eigentümer, Herausgeber, Verleger und v.i.S.d.P.: Wolfgang Alber, Wien August 1981, ISBN 3-900390-01-0
  • Armin Kranz / Oliver Manstein (Hrsg.): Zakundär 1. Sonderausgabe der ZACK-Zeitung ZAKTUELL (Eigenverlag), Bremen Juni 2000, (vergriffen)
  • Wenn ZACK weiter erschienen wäre... von Martin Hilland in: Die Sprechblase Nr. 84
  • ZOOM - das finnische Gegenstück zu ZACK von Gerd Bonau, in: Die Sprechblase Nr. 91

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge