Crossover

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch im Umfeld des Mosaik und seinen Neben- und Fanuniversen gibt es Crossover, also Serienverquickungen.

Als Crossover werden beim Comic die Handlungsüberschneidungen voneinander unabhängiger Serien im Heft einer Serie bezeichnet. Ein Crossover geht damit also viel weiter, als ein Kurzauftritt einer anderen Comicfigur in einem Panel oder einer Szene, welcher etwa als Zitat oder Hommage an die Originalserie oder -figur betrachtet werden. Die Zeichner der Originalstory müssen zudem bei einem Crossover mit einer Stilanpassung Ihrer Figuren oder Hintergründe an den Zeichenstil der Serie, die die Handlungsstränge ihrer Originalserie einbaut, rechnen.

Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Crossover Digedags und Abrafaxe

Die Abrafaxe staunen nicht schlecht, als sie auf die Digedags treffen.


[Bearbeiten] Crossover Abrafaxe und Annabellas

"Anpassungen des Zeichenstils für die Crossover-Serie"
Magie: ABCABC
1976:
Die Abrafaxe erscheinen als Serie
32 Jahre später:
Die Annabellas eröffnen das Mädchen-Mosaik
Anna im Abrafaxe-Mosaik
Anna in der eigenen Serie
Bella im Abrafaxe-Mosaik
Bella in der eigenen Serie
Caramella im Abrafaxe-Mosaik
Caramella in der eigenen Serie


Publikation Inhalt Bemerkung
2008
392 Albertus Magnus führt Johanna und die Abrafaxe zu seiner Vier-Stufen-Maschine und setzt diese in Gang, um damit den Stein der Weisen herzustellen. Nach einem ohrenbetäubenden Heulen explodiert die Maschine und begräbt alles unter den Trümmern. Als sich Albertus aus den Trümmern befreit, glaubt er in Mädchen transformierte Abrafaxe zu sehen. ...
01 Das erste eigenständige Abenteuer der Annabellas beginn im Heft 1 des Mädchen-Mosaiks. ...
393 Nicht nur Magnus glaubt zwischenzeitlich an die Mädchenwerdung der Abrafaxe, sondern auch die inzwischen ebenfalls aus den Trümmern hervorgekrochene Johanna und auch der Mönch Antonius. Nach kurzzeitiger Flucht der drei Mädchen, der Entführung Johannas, der Rückkunft der drei Mädchen im Kloster und der vorwandlichen Rückkehr der drei mit Magnus in dessen zerstörtes Labor kriechen auch endlich die Abrafaxe und die Ratte wieder aus den Trümmern hervor. ... ...
394 Auf dem Weg nach Paris pflückt Abrax sich plötzlich Blumen für einen Blumenkranz. Als er anschließend Califax vorwirft "mädchenhaft" zu sein, weil er schon nach 10 Minuten nicht mehr laufen möchte, erhitzt sich der Streit, so dass Brabax ihn nur durch einen Eimer Wasser wieder abkühlen kann, worauf sich die beiden Streithähne liebkosend um den Hals fallen und sich beteuern, dass es ihnen Leid tue. Später fragen sich die drei, was denn mit Abrax und Califax los ist und, ob das etwas "mit diesen Mädchen zu tun" hat, von "denen alle dachten" sie "wären sie", und ob sie "noch etwas von ihnen in" sich hätten. Auch spätere Mädchenhaftigkeiten während der Gauklerauftritte folgen...
  • Die Annabellas treten zwar nicht im Heft auf, werden aber eingangs vom Bänkelsänger Lothar in seinen Versen, samt ihrer Flucht "durch ein Tor in der Zeit" erwähnt.
2014
467 ... ...
2015
471 Das geheimnisvolle Artefakt aus dem Handlungsstrang im Tempel der Annabellas taucht nochmals in der Hefthandlung auf und und gibt Anlass, den Tempel als Hort der Weisheit und den Orden, der einen annabellasbezüglichen Eindruck erweckt, wenn auch nicht bildlich, so doch wenigstens textlich, zu erwähnen.
  • Es handelt sich zwar nicht um ein echtes Crossover, aber die Option auf eine Fortführung des begonnen Crossovers wird am Schwelen gehalten.
2016
493 ... ...
2017
494 Abrax trifft abermals auf Antons Räuberbande, bleibt aber wieder unbehelligt.
  • Abrax fragt sich zwar, ob er "Anton" kenne, erkennt Anna aber nicht.



[Bearbeiten] Crossover Abrafaxe und ZACK-Serienhelden

Abrax in der Fahrschule von Michel Vaillant


[Bearbeiten] Crossover Fanuniversum

Fanzine Fancomic/Kurzinhalt
224 Im Fan-Comic Die Magie der Digedags versuchte Sascha Wüstefeld ein Übergangsheft zwischen den beiden Mosaik-Universen mit den Digedags und den Abrafaxen zu schaffen.
Digefax 10,
Digefax 11,
Digefax 12,
Digefax 13,
Digefax 14,
Digefax 15
Im fünfteiligen Fancomic Comics im dx von Sascha Wüstefeld machen sich Digedag und Brabax miteinander bekannt.
Mosaiker 24 mosaik + WITCHBLADE Im Labyrinth des Minotaurus
... Im Schwarwel-Comicstrip Swampie und Abrax trifft Abrax auf Swampie, eine Figur aus dem Schweineversum.
alex 31,
mosa.X 7,
MIR-Pocket 10
In der Endlos-Triologie Schweinevogel trifft Mosaik, welche letztlich aus drei eigenständigen Comics besteht, von denen jeder in einem anderen, aber zur gleichen Zeit erschienen, Fanzine veröffentlicht wurde, treffen Schweinevogel und seine Freunde einmal auf die Abrafaxe, einmal auf die Annabellas und einmal auf die Digedags.
alex 32 Im Fan-Comic Die kleinsten Digedags der Welt verzehrt Swampie die Digedags.
20b In der ATAK-Parodie Im Schatten der Bebrafaxe treffen die Digedags auf die Bebrafaxe.
mosa.X 5 Im Fancomic Kult! - MOSAIK von Hannes Hegen von Ivo Kircheis will dieser mit den Digedags einen trinken gehen, während die Abrafaxe hier die Stellung halten sollen.
mosa.X 8 Mamei und Alexander von Knorre lassen im Fancomic Die Eisheiligen nochmals die Digedags und die Abrafaxe aufeinander treffen.
Comix & Beer II Jens Fischer läßt im Fancomic Noch eine Schatzkarte! Califax Schatzsuche durch Lexi kommentieren.
mosa-icke 18 In Hodscha hodscha reiter treffen Digedag und Hodscha Nasreddin aufeinander.
diverse In diversen Teilen von Dirk Seligers Kurzcomicreihe Professor Alchemix treffen Schlossgeist Hildfried und der Professor auf die Digedags, die Abrafaxe, die Annabellas und mehrfach Ritter Runkel.
Pascalifax Schatztruhe V Im angeblichen "Reprint" des Buches Aéronautique treffen an einer Stelle verschiedene Ballone und Luftschiffe, und damit verschiedene Protagonisten, aus den verschiedenen Mosaik-Universen aufeinander. Denn jedes dieser Fahrzeuge wird in der jeweilige Szene, der sie entstammen, gerade von Abrax und Brabax, den Annabellas bzw. Alberto Santos-Dumont gefahren.


[Bearbeiten] Weiterführende Informationen

Persönliche Werkzeuge