Alexander von Knorre

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander von Knorre ist ein deutscher Comiczeichner und -autor.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Kurzer Lebenslauf

Alexander von Knorre wurde 1982 in Magdeburg geboren.

Seine Kindheits- und Jugendlektüre war stark geprägt von Mosaik, Walt Disney, Asterix und den Romanen Karl Mays.

Nachdem in der Wido-Wexelgelt-Serie mehrere seiner Bilder auf den Leserbriefseiten des Mosaik erschienen waren, entstand der Kontakt zu Volker Stehr vom Mosaik-Club Wittenberg. In der Folge gestaltete von Knorre diverse Titelblätter, Vignetten, Einseiter und längere Fancomics (teilweise zusammen mit Konrad Röpke) sowie Hintergrundartikel für das Wittenberger Fanzine Digefax. Hinzu kam eine Zusammenarbeit mit Michael Klamp für das Fanzine MIR-Pocket der Mosaik-Initiative Rostock.

Im Jahre 1999 hielt von Knorre sich für ein Auslandsschuljahr in Florida auf, im Jahre 2002 absolvierte er seinen Zivildienst in Rumänien. Ab 2004 studierte er Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Uni Weimar. Er schloss das Studium 2010 mit dem Diplom ab und arbeitet heute als freier Illustrator für verschiedene Kinderbuchverlage.

Im Frühjahr 2005 arbeitete er im Rahmen eines Praktikums in der Mosaik-Redaktion (siehe dazu seinen Artikel in mosa.X 8).

[Bearbeiten] Arbeiten für Fanzines und das MOSAIK

[Bearbeiten] MOSAIK

[Bearbeiten] Fanzines

Soweit nicht anders vermerkt, handelt es sich bei den folgenden Beiträgen um Fancomics.

Fanzine erschienen Titel Seiten Bemerkungen
Digefax 16 Juni 1998 Rückseite 1 ein Bild
Glückliche Heimkehr 6 zusammen mit Konrad Röpke
Das Problem mit dem Zeitsprungphänomen/Der Glückspfennig 1
Digefax 17 August 1998 ohne Titel (Ratte gesucht) 1
Digefax 18 Dezember 1998 Weihnachten in Berlin 10
Digefax 19 Oktober 1999 Umschlag 2 Bilder
Digefax 20 Dezember 1999 Maskentrubel am Rialto 3 zusammen mit Konrad Röpke
Digefax 25 Februar 2001 ohne Titel (Neujahrsgruß) 1 ein Bild
Digefax 26, 27, 28, 29, 30 und 31 Februar 2001 bis Dezember 2003 Die Rache des Spions 56
  • zusammen mit Konrad Röpke, Christoph von Knorre und Johannes von Knorre
  • entstanden 1998-2000
  • vorläufiges Titelbild in Digefax 20
MIR-Pocket 7 November 2002 Süden-Osten-Westen Teil 1 - Im Orient 4 zusammen mit Michael Klamp
Digefax 30 Dezember 2002 Ein Wanderer zwischen den Welten  ? Artikel über Nikol Dimitriadis
MIR-Pocket 8 November 2006 Süden-Osten-Westen Teil 2 - Zurück zuhause 5 zusammen mit Michael Klamp und Konrad Röpke
Mosa.X 8 Mai 2009 Die Eisheiligen 4 zusammen mit Mamei (Szenario und Text)
Wildwest in der Lindenallee 2 Artikel zu seiner Zeit beim MOSAIK in der Lindenallee 5
Mosa.X 10 Mai 2010 NESSIE 1 Text und Zeichnungen
Comix & Beer 2 September 2011 Sandmann sucht den Supergnom 2
Mosa.X 15 November 2013 Hufeisennase 2 Text und Zeichnung (ein Bild)

[Bearbeiten] Sonstige Comics

"Hinter den sieben Burgen" (Autobiographischer Comic) Jaja Verlag, 2013

[Bearbeiten] Arbeiten für Kinderbuchverlage

"Tomma und die Mäusepension" (Autorin: Nikola Huppertz) Arena, 2010

"Ötzi - Die Verfolgungsjagd in der Steinzeit" (Autor: Andreas Venzke) Arena, 2011

"Echte Helden" 1-4 (Autorin: Tina Zang) arsEdition, 2011

"Die drei Musketiere" von Alexandre Dumas, neuerzählt von Wolfgang Knape, Arena, 2011

"Paul - Plötzlich Vampir!" (Autor: Christian Seltmann) Arena, 2011

"Piratenkater Pavarotti und die wilden Männer" (Autorin: Isabel Abedi) Arena, 2012

"Tomma und die Kellerfalle" (Autorin: Nikola Huppertz) Arena, 2012

"Der große Wackelpuddingplan und eine Wahnsinnserfindung" (Autorin: Sibylle Rieckhoff) Arena, 2012

"Achtung, die Bastelmonster kommen!" (Autorin: Pia Deges), frech, 2012

"Mein Kritzel-Freunde-Album" arsEdition, 2012

"Baff Wissen: Lass die Lanze ganz, Lancelot!" (Autor: Volker Präkelt) Arena, 2013

"Paul - Plötzlich Vampir: Ein bisschen Spuk um Mitternacht" (Autor: Christian Seltmann) Arena, 2013

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge