Parodie

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Parodie ist die verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung eines bekannten Werkes, wobei zumeist die Form beibehalten, aber ein anderer, nicht dazu passender Inhalt unterlegt wird. Durch die dadurch aufgebaute deutliche Abweichung gegenüber dem bekannten Original entsteht ein humoristischer Effekt. Parodien sind analog Fancomics, Fanfiction und Fanart durch das Urheberrecht enge Grenzen gesetzt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Digedags-Parodien

[Bearbeiten] Parodien aus Fankreisen

Titel Von Bemerkungen
Der Umzug Wew Reneur

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 11½, S. 11.

Die Digedogs feat: Rocker Runkel  ?

Fanart-Cover, abgebildet in Digefax 28.

Im Schatten der Bebrafaxe Fil und ATAK

Dig und Dag verprügeln die Bebrafaxe; 8 Seiten; Heft = Mosaik 20b.

Schmulaik nach Tilberg 0 Thomas Wilde

Comic; 4 Seiten; erschienen in alex 32, S. 11-14.

Teufelswerk Wew Reneur

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 11½, S. 14.

Wer ist Bat-Field? Pierre Gedalge

Digedags-Parodie; 16 Seiten; der bis heute unvollendete Comic erschien im Digefax 11, 14, 15 und 16

[Bearbeiten] Abrafaxe-Parodien

[Bearbeiten] Offizielle Parodien

Titel Von Bemerkungen
Türklinke Nr. 163 Wolfgang Titze

Bekannte Zitate mit Mosaik-Originalzeichnungen garniert; 2 Seiten; erschienen in neues leben 7/88.

Wir gratulieren! diverse

Album zum 30. Geburtstag der Abrafaxe; enthält viele Zeichnungen bekannter Comiczeichner; Album.

[Bearbeiten] Parodien aus Fankreisen

Titel Von Bemerkungen
Arax, Barax und Carax Sascha Wüstefeld

Abrafaxe-/Star-Trek-Parodie; 4 Seiten; erschienen in Digefax 5.

Auf zur Mosaikbörse René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 14, S. 47.

Besuch in Dresden René Grodde

sächsische Dialektfassung; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 3, S. 35.

Besuch in Dresden II René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 4, S. 35.

Brabax' Perücke Mamei

Umgetextete Originalbilder; erschienen in Mosa.X 6, S. 19.

Califax berlinert Scheuch

Versuch einer Berliner-Dialekt-Fassung; 2 Seiten; erschienen in mosa-icke 2, S. 2+35.

Dunkel lockendes Ziel Uwe Werner

Geänderte und umgetextete Originalbilder; 2 Seiten; erschienen in Mosa.X 12, S. 39+40.

Ein europäisches Wintermärchen Abe Gunstick

Geänderte und umgetextete Originalbilder; 2 Seiten; erschienen in Mosa.X 13, S. 35+36.

Entstehung des Clubnamens und Logos "mosa.X" René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 1, S. 35.

Farblos Uwe Werner

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 5, S. 39.

große Liebe, Die René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 2, S. 35.

Hinter den Kulissen von Athen
oder: Mit Haien spielt man nicht
Uwe Werner

Geänderte und umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 15, S. 21.

Im Kloster ist der Teufel los (Teil I und II) René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 2 Seiten; erschienen in Mosa.X 6, S. 26 und 39.

Mosaik-Börse aus der Ferne René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 16, S. 47.

Mosa.X-Bibel, Die René Grodde

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 11, S. 35.

Sakrileg Uwe Werner

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 9, S. 5.

Salazars magisches Vermächtnis Uwe Werner

Geänderte und umgetextete Originalbilder; 2 Seiten; erschienen in Mosa.X 12, S. 15+16.

Wo sind die Caramellen? Uwe Werner

Umgetextete Originalbilder; 1 Seite; erschienen in Mosa.X 9, S. 31.

[Bearbeiten] Sonstige Parodien mit Mosaikbezug

Titel Von Bemerkungen
SUPERalex Jan Suski und Thomas Wilde

SUPERillu-Parodie; 16 Seiten; erschienen als Fanzine alex 29

Persönliche Werkzeuge