Kurfürst

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurfürst ist ein Herrschertitel des deutschen Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Er wurde von denjenigen Reichsfürsten getragen, die über die Vergabe der deutsch/römischen Königskrone entschieden; traditionell waren dies der König von Böhmen, der Markgraf von Brandenburg, der Herzog von Sachsen, der Pfalzgraf bei Rhein sowie die drei Erzbischöfe von Köln, Mainz und Trier. Später wurde die Zusammensetzung des Kurkollegiums gelegentlich geändert oder erweitert - so erlangten im 17. Jhd. auch die Herzöge von Bayern und Braunschweig-Lüneburg (= Hannover) sowie 1803, kurz vor dem Ende des Alten Reiches (und damit dem Ende der politischen Rolle des Kurkollegiums), vier weitere Fürsten die Kurwürde. Die von ihnen jeweils beherrschten Territorien erhielten umgangssprachlich oft den Zusatz Kur- (Kurpfalz, Kurmark, Kurhessen). Im MOSAIK tauchen einige Kurfürsten auf, teils in Person, teils über eine Erwähnung. Dabei wird der Kurfürstentitel von Erzbischof Albrecht von Mainz (und Magdeburg) in Heft 488 sogar ausdrücklich genannt.

[Bearbeiten] Kurfürsten im MOSAIK

In der folgenden Tabelle sind alle Kurfürsten aufgeführt, die im MOSAIK, seinen Nebenuniversen und Fanuniversen sowie den zugehörigen redaktionellen Texten auftauchen. Als Anfangspunkt wurde das Jahr 1356 festgelegt, als mit der Goldenen Bulle das Kurkollegium institutionalisiert wurde; Fürsten, die bereits zuvor die Rolle von Kurfürsten spielten, sind also nicht erfasst. Die Tabelle endet mit dem Jahr 1806, als das Heilige Römische Reich aufgelöst wurde (die Regierungszeiten der jeweiligen Herrscher sind aber darüber hinaus angegeben).

Kurfürst Regie-
rungszeit
Echter Auftritt Erwähnung/Abbildung Redaktionell
Namentlich Nicht namentlich Namentlich Nicht namentlich
Markgrafen von Brandenburg
Wenzel [1] 1373-1378 78
Sigismund [2] 1378-1388
1411-1415
509
Albrecht IV. [3] 1499-1513 488, 490, 493, 494 489, 491, 492 484, 485 386, 498
Joachim I. Nestor 1499-1535 494
Joachim II. Hector 1535-1571 Abrafaxe-Revue
Johann Sigismund 1608-1619 88
Friedrich Wilhelm,
der Große Kurfürst
1640-1688 54 53
Friedrich II.,
der Alte Fritz
1740-1786 83 356
Friedrich Wilhelm III. 1797-1840 Kaiser, Krieger, Löwenjäger
Könige von Böhmen
Karl I. 1347-1378 498
Wenzel IV. [1] 1378-1419 78
Sigismund [2] 1420-1437 509
Rudolf II. 1575-1611 272
Ferdinand III. 1627-1657 54
Leopold I. 1657-1705 8/80 2/78, 6/78, 11/78, 7/79, 8/79
Joseph II. 1780-1790 Fanfiction
Herzöge von Sachsen
Friedrich II.
der Sanftmütige
1428-1464 208
Ernst 1464-1486 208
Friedrich III.
Friedrich der Weise
1486–1525 487, 488, 490, 493, 494, 495, 497, 498, 500 485, 486, 489, 492, 496, 501, 502 Das Ende des Mittelalters, 484, 488, 489, 498, 500
Johann der Beständige 1468-1532 502
Johann Friedrich I.
Hanfried
1532-1547 494, 495, 497, 502
August 1553-1586 255
Johann Georg I. 1611-1656 54
Friedrich August I.,
August der Starke
1694-1733 Onepager
Friedrich August III. 1763-1827 Kaiser, Krieger, Löwenjäger
Pfalzgraf bei Rhein
Ludwig V. der Friedfertige 1508-1544 494 498
Erzbischöfe von Mainz
Albrecht [3] 1514-1545 488, 490, 493, 494 489, 491, 492 484, 485 386, 498
Herzöge von Bayern seit 1623
Maximilian II. Emanuel 1679-1726 4/78 1/78
Herzöge von Braunschweig-Lüneburg (Hannover) seit 1692
Ernst August 1679-1698 413
Georg I. 1698-1727 428
Georg II. August 1727-1760 413, 417 69
Georg III. 1760-1820 68, 69,
435, 437
Kurfürst Regie-
rungszeit
Namentlich Nicht namentlich Namentlich Nicht namentlich Redaktionell
Echter Auftritt Erwähnung/Abbildung
  1. Mgf. Wenzel von Brandenburg und König Wenzel IV. von Böhmen sind dieselbe Person.
  2. Mgf. Sigismund von Brandenburg und König Sigismund von Böhmen sind dieselbe Person.
  3. Mgf. Albrecht IV. von Brandenburg und Ebf. Albrecht von Mainz sind dieselbe Person, üblicherweise unter dem Namen "Kardinal Albrecht" bekannt.

[Bearbeiten] Externer Verweis

Persönliche Werkzeuge