Mosaik 11/78 - Das verschwundene Regiment

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 11/78)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen November 1978
Nachdruck in Sammelband 9 - Prinz Califax
Umfang 20 Seiten
Panel 70 + Titelbild
Katalog 1.01.035
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Anno-1704/05-Serie
Kapitel: Österreich-Ungarn-Serie
Heft davor Der neue Oberst
Heft danach Das Höhlenwunder

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Hans Wurst, Ludas Matyi
Einige Wochen sind seit der Ankunft in Wien vergangen. Da erschüttert eine Schreckensnachricht die Hauptstadt: Das Regiment Kraxelberg-Jodelfingen ist im Einsatz verschwunden! Auch der Ludas Matyi ist irritiert: Haben seine Kuruzen ohne sein Wissen zugeschlagen? Von dem befreundeten Weinhändler Istvan erhält er ein besonders präpariertes Fass mit Schlafmittel-Wein, womit das Regiment außer Gefecht gesetzt werden kann und zieht mit dieser "Armeelieferung" in Richtung Ungarn los.
Unterdessen beginnt Hans Wurst im erzherzoglichen Palais mit der Behandlung der ersten höfischen Patienten. Es stellt sich heraus, dass alle angeblich Kranken in Wirklichkeit Simulanten sind, die sich vor dem Kriegsdienst drücken wollen. Den ersten Patienten, Graf Wurz von Bitterwasser, plagt angeblich das Zipperlein. Als die Abrafaxe im Palais einen Kuruzenangriff simulieren, bekommt der Graf plötzlich sehr flinke Beine. Auch der Ritter von Sülzner wird blitzgeheilt, und zwar mit einer elementar-explosivischen Schwitzkur. Die ausgezeichneten Behandlungsmethoden von Hansl funktionieren auch bei den anderen Patienten, die der begeisterte Erzherzog alle ins Feld schicken will.
Nach längerer Fahrt hat inzwischen der Ludas Matyi die Karpathen erreicht. Von einem Köhler erhält er den Hinweis, dass sich das gesuchte Regiment möglicherweise in einer Höhle aufhalten könne. Matyi reitet hinein, wird aber durch einen vom Köhler verursachten Bergsturz verschüttet. Die Falle ist zugeschnappt!

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge