Abenteuer mit den Abrafaxen

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Abrafaxe-Revue)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel: Abenteuer mit den Abrafaxen
Originaltitel: Abenteuer mit den Abrafaxen; Palastrevue
Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1980
Länge (PAL-DVD): ca. 240 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Altersfreigabe: FSK -
Stab
Regie: Margot Schäfer
Drehbuch: Lothar Dräger ; Inge Hüttner
Produzent: Palast der Republik; Deutscher Fernsehfunk
Musik: Henry Krtschil
Kamera:  ?
Schnitt: ?
Besetzung

Abenteuer mit den Abrafaxen, auch Palastrevue genannt, war eine im Ostberliner Palast der Republik in der Zeit vom 14. bis 21. Juli 1980 aufgeführte Revue, die auf Motiven des Mosaiks basierte. Das Fernsehen der DDR nahm eine der Aufführungen auf und strahlte diese auch aus. Werbetitel der Show war Eine Revue für Kinder nach Motiven der Bilderzeitschrift "Mosaik".

Die Revue bediente sich aus den zwei bis 1980 erschienenen Geschichten aus der Dalmatien-Serie und der Österreich-Ungarn-Serie.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Das Programmheft

Informations- und Programmheft vom Palast der Republik im Juli 1980

Das Programmheft enthält folgenden Text zum Inhalt:

Abenteuer mit den Abrafaxen
"Wien, den 8. Junius 1704. Bei der Verfolgung des wegen unablässiger aufrührerischer Tätigkeit weithin berüchtigten Ludas Matyi aus Ungarn wurden die kaiserlichen Gendarmen Bösl und Grantiger von drei koboldhaften Individuen namens Abrax, Brabax und Califax an der Ausübung ihrer Pflicht gehindert und in mannigfache gefährliche Abenteuer verwickelt."
Diese beim Durchstöbern alter Archive aufgefundene Meldung war der Anlaß zu einem Gespräch mit den erwähnten Kobolden, die gegenwärtig ihre Erlebnisse in der Bilderzeitschrift "Mosaik" zum besten geben.
Also ihr habt damals die Verfolger des Ludas Matyi tüchtig an der Nase herumgeführt?
Abrax: Das war weiter kein Kunststück. Die Kerle waren unerhört dumm.
Brabax: Dazu kam noch, daß uns andere Spaßmacher...
Califax: Die aus unserem dicken Buch!
Brabax: ...Spaßmacher wie Hanswurst, Clauert und Harlekin dabei halfen, die Verwirrung zu vergößern.
Das hört sich ja so an, als ob die Jagd durch verschiedne Zeiten und Länder ging?
Abrax: Mit unserem Ballon keine Schwierigkeit. Die Gendarmen hatten natürlich einige Mühe, uns zu folgen.
Brabax: Bei dem Versuch, uns mit einer gestohlenen Flugmaschine...
Califax: Der von Hans Clauert aus Trebbin!
Brabax: ... Flugmaschine einzuholen, fielen sie sozusagen aus allen Wolken.
Das hört sich alles sehr lustig und spannend an. Könntet ihr diese Geschichte nicht in aller Ausführlichkeit...
Abrax: Aber ja! Wann paßt es ihnen denn?
Sagen wir vom 14. bis 21. Juli 1980 täglich um 11.00 und 15.30 Uhr im Großen Saal?
Abrax: Abgemacht! Wir kommen! Mit unserem Ballon!
Brabax: Mit vielen bunten Bildern, Liedern und fröhlicher Musik dazu!
Califax: Zweimal am Tag? Da muß ich mir aber viel zu essen mitbringen.
Also dann auf Wiedersehen!
Alle drei: Auf Wiedersehen im Palast der Republik!

Das Gespräch mit den Abrafaxen führte Lothar Dräger


Der Veranstaltungsplan enthält folgende Angaben:

14.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen
Eine Revue für Kinder von 8 bis
14 Jahren nach Motiven aus der
Bilderzeitschrift "Mosaik" von
Lothar Dräger
Musik: Henry Krtschil
Regie: Margot Schäfer
mit Klaus-Peter Pleßow, Peter
Friedrichson und Harry Merkel in den
Hauptrollen, vielen anderen, dem Rundfunk-Kinder-
chor Berlin, Tanzgruppen des
Hermann-Dunker-Ensemble, einer
Fechtergruppe des DTSB, Artisten und
anderen

15.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

16.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

17.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

18.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

19.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

20.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen

21.7.80 11 Uhr und 15.30 Uhr Abenteuer mit den Abrafaxen
(Kartenvorverkauf ab 21. 6. 80)

[Bearbeiten] Literatur

[Bearbeiten] Weblinks

Persönliche Werkzeuge