Mosaik 522 - Der Fehltritt

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Juni 2019
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 152 + Titelbild + S. 2
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Hanse-Serie
Heft davor Der letzte Erbe
Heft danach noch keins

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonym
Abrax und Simon sehen Flammen aus Luneborgs Wohnhaus schlagen. Während Simon zuerst Ulrike retten will, rennt Abrax ins Kontor, wo der Vorhang brennt. Luneborg versucht den brennenden Vorhang herunter zu reißen und bittet ihn um Hilfe. Damit der Brand gelöscht werden kann, soll Luneborg seinen Mantel hergeben. Widerwillig zieht er ihn aus, aber dann findet er die Idee gut. Mit dem Mantel ersticken sie gemeinsam das Feuer. Dann hört Luneborg einen Schrei von Ulrike. Er eilt in ihr Schlafzimmer und findet Simon vor ihrem Bett vor. Simon wird vom Luneborg aus dem Haus geworfen und auch sein Arbeitsverhältnis ist nun beendet.
Brabax, Califax und Clarus sind auf dem Weg nach Pleskau in einem Dorf angekommen. Brabax will das verlorene Buch suchen und begibt sich zu Fuß zurück in den Wald. Dort haben die Mönche Odo und Frodo inzwischen das Büchlein gefunden. Doch als sie ein Rudel Wölfe umringt, retten sie sich auf einen Baum.
Abrax und Simon haben die Nacht im Hafen von Lübeck verbracht. Ihr Geld reicht nicht mal für ein Frühstück, denn Simon hat das in London verdiente Geld im Haus von Luneborg liegen lassen. Gemeinsam begeben sie sich vor Luneborgs Haus und fordern ihr Geld. Sie werden von Luneborg mit einem Geldbeutel abgespeist, den er aus dem Fenster wirft. Da Abrax ihn auffängt, hat er Luneborgs Angebot vor Zeugen akzeptiert, erklärt ihm Simon. Nun entschließen sie sich, Gentas Angebot anzunehmen, Luneborg in den Ruin zu treiben.
Brabax legt bei seiner Suche im Wald eine Rast auf einem Baumstumpf ein. Doch dabei handelt es sich um einen schlafenden Bären, der nun erwacht und ihn abwerfen will. Brabax hält sich tapfer an ihm fest, bis die hungrigen Wölfe vor ihnen auftauchen. Der Bär richtet sich mit Gebrüll auf und wehrt sich erfolgreich gegen die Wölfe. Brabax nutzt die Gelegenheit und versteckt sich. Nachdem der Bär alle Wölfe in die Flucht geschlagen hat, verkriecht er sich in einer Schneehöhle. Brabax kann nach gründlicher Suche einen Fetzen einer Mönchskutte entdecken. Odo und Frodo müssen das Buch gefunden haben, da ist er sich sicher. Doch finden kann er die beiden Mönche nicht. Glücklicherweise wird er von Dorofeja, Califax und Clarus gefunden und mit dem Schlitten zurück ins Dorf gebracht.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Erwähnte Orte: Nowgorod, Pleskau, London, Köln, Ostsee
  • Erwähnte Währungen: Groschen, Pfennige
  • Das Schreibpult in Luneborgs Schreibstube steht schon auf modernen Rollen (S. 6).
  • Der Marienkäfer schaut vom Fenster zu (S. 10).
  • Winterfreuden in den Dorf zwischen Nowgorod und Pleskau: Kindern fahren mit dem Schlitten vom Dach. Schneemänner spielen eine Art Badminton - mit Schneebällen (S. 10).
  • Dorofejas Verwandte haben das Bild eines Schlittens an der Wand hängen (S. 11).
  • Frodo trägt eine rosa Unterhose (S. 18).
  • Brabax flucht "Beim Heronsball..." (S. 42).
  • Im Wald steht ein Vogelhäuschen auf einem Baumstumpf (S. 43).
  • Der Baum auf der Rückseite (S. 52) ist aus Einzelteilen zusammengesetzt und diese werden mit Holzgewinde zusammengehalten.

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 Coverentwürfe
6 Aller Anfang ... (getuschte Seite mit Randglossen)
24 Hinter den Kulissen - Europäisches Hansemuseum Lübeck
38 Richtig handeln?! - Handelsbräuche
30 Brüder im Geiste (Heron, der Mechanicus)
45 Bärenstark - Europäischer Braunbär (Das kleine Rattikon)
  • Weiterhin ist im Heft ein Preisrätsel versteckt, das mit der App MOSAIK Magic auf einer Heftseite zu finden ist. Für drei Gewinner wird je eine handsignierte Titel-Grafik und ein Einkaufsgutschein verlost.
  • Das Heft wurde im Newsletter 373 und Newsletter 375 beworben.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge