Weltwunder

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Weltwunder spielen auch im Mosaik und seinen Nebenuniversen gelegentlich eine wichtige Rolle, oder werden in redaktionellen Texten beschrieben oder erwähnt.

Als Weltwunder werden i.A. besondere architektonische Leistungen, also Bauwerke oder Standbilder, und gelegentlich auch verschiedene Naturerscheinungen bezeichnet.

Nachdem eine vollständige Liste von sieben Weltwundern, die wahrscheinlich auf Herodot zurückzuführen ist, aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. bekannt ist, gab es aber auch in späterer Zeit immer wieder neue Listen, die entweder versuchten, die zerstörten Weltwunder der Antike durch noch existierende Bauten zu ersetzen, oder aber neue gigantische Bauwerke durch Weltwunderlisten nochmals explizit zu erhöhen.

[Bearbeiten] Die sieben Weltwunder der Antike

Von den sieben klassischen Weltwundern wurden bisher drei in den Handlungssträngen des Mosaik besucht bzw. knapp verfehlt:

Weltwunder Ort spielt in folgendem Handlungsstrang eine Rolle
bzw. wird besucht oder besprochen
Bemerkung
Hängenden Gärten der Semiramis Babylon - -
Koloss von Rhodos Rhodos Orient-Express-Serie
Grab des Königs Mausolos II. Halikarnassos - -
Leuchtturm von Alexandria Insel Pharos Abrafaxe-Römer-Serie
Pyramiden von Gizeh Ägypten Heron-Ktesibios-Serie
Orient-Serie
Griechenland-Ägypten-Serie
  • besondere Rolle als Zeittor
Redaktioneller Text
SUPERillu 2009
  • Foto mit textlicher Kurzinfo
Tempel der Artemis Ephesos Abrafaxe-Römer-Serie
  • Die Fälschung der Statue einer Amazone in Ephesos, welche eigentlich aus der Werkstatt des Phidias stammen sollte, aber in Wirklichkeit aus der Werkstatt des Copyrus kommt, spielt im Heft 472 eine Rolle.
  • Bei dieser Amazonen-Statue handelt es sich in der Tat um ein der drei heute noch bekannten römischen Kopien derer, welche ursprünglich als Bronzestatuen für den Tempel der Artemis gefertigt wurden.
Zeusstatue des Phidias Tempel des Zeus
in Olympia
Griechenland-Ägypten-Serie
  • Die Abrafaxe verabreden sich zwar am Tempel des Zeus, aber ...


[Bearbeiten] Weitere Weltwunder

Weltwunder Ort spielt in folgendem Handlungsstrang eine Rolle
bzw. wird besucht oder besprochen
Bemerkung
Chinesische Mauer China Japan-China-Serie Als Abrax und Califax sich auf dem Weg in die, ganz in der Nähe der Mauer liegenden, Stadt Shao Ping befinden, treffen sie Peng Zu, der ihnen Interessantes über das Bauwerk und ihren Erbauer erzählt.
Kolosseum Rom ... ...
... ...
... ...
... ...
Taj Mahal Indien April-Blatt im
Abrafaxe-Kalender 2003
In 365 Tagen um die Welt
In Bombay ist in der Weltreise-Serie ein Hotel Taj Mahal Schauplatz in der Handlung
Empire State Building New York - Als die Digedags mit Bob Morris nach New York reisen, wo sie den Schatz der Tolteken "finden", ist noch beinahe 70 Jahre Zeit, bevor die Bauarbeiten am Empire State Building überhaupt beginnen.
Die Abrafaxe trafen in New York ein Jahr vor Baubeginn ein. Das Bauwerk spielt daher in der Abrafaxe-Amerika-Serie keine Rolle.


[Bearbeiten] Weiterführende Informationen

Persönliche Werkzeuge