Mosaik von Hannes Hegen 146 - Hochzeit auf Burg Rübenstein

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 146)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Januar 1969
Nachdruck in Ritter Runkels große Stunde
Reprintmappe XIII
Umfang 24 Seiten
Panel 52 + Titelbild
Katalog 1.01.146
Serie Liste aller Digedags-Hefte
Hauptserie: Runkel-Serie
Kapitel: Rings um den Rübenstein
Heft davor Ritter Runkels Heimkehr
Heft danach Drachenkampf und Bärenjagd

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: die Digedags in der dritten Person.
Nachdem Ritter Runkel aus der Kuckucksburg befreit werden konnte, reitet er mit den Digedags schnurstracks zur Burg Rübenstein. Dort bleibt für großes Hallo vorerst wenig Zeit, denn Graf Kuck von Kuckucksberg ist ja mit der goldenen Rüstung von Alexander dem Großen zur Burg Möhrenfeld geritten, um dort um Adelaide zu freien. Schnell werfen sich Runkel und die Digedags in Rüstungen, schnappen sich ein paar bewaffnete Begleiter und ab geht die Post.
Nicht eine Sekunde zu früh erreicht das Rettungskommando die Burg der Möhrenfelder, denn Graf Kuck hatte es doch tatsächlich geschafft, den alten Möhrenfelder und seine Frau mit seinen angeblichen Heldentaten zu beeindrucken, so dass sie ihre todunglückliche Tochter zu einer Blitzhochzeit drängten. Runkel und seine Leute stürmen die Kapelle auf Burg Möhrenfeld just in dem Moment, als der Burgkaplan zur Trauung schreiten will. Die beiden Rivalen um Adelaides Gunst geraten sofort in einen Zweikampf, den schließlich Dig mit einem gezielten Armbrustschuss beendet, durch welchen ein Kronleuchter von der Decke kommt und den Grafen schachmatt setzt. Man nimmt dem Kuckucksberger die Rüstung ab und jagt ihn zusammen mit seinen Söldnern aus der Burg.
Die ganze große Familie von Möhrenfeld begleitet nun Runkel und seine Adelaide zum Rübenstein, wo endlich die richtige Hochzeit gefeiert werden kann. Runkel trägt dabei natürlich stolz seinen Schatz, die goldene Rüstung.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Eine kleine Auflage des Heftes wurde auf holzfreiem Papier gedruckt, zeigt jedoch auf der Rückseite ein gemeinsames Export-Impressum, bei dem im Vergleich zum Inland-Impressum die ersten beiden Zeilen retuschiert wurden. Diese Hefte waren nachweislich für den Export nach Österreich und in die Bundesrepublik Deutschland bestimmt, wurden aber zum Teil auch an Redaktions- und Druckereimitarbeiter abgegeben.
  • Zwischen dem 21. und dem 27. Juli 2005 wurden die Seiten 2 bis 24 dieses Heftes in insgesamt 6 Ausgaben der Tageszeitung Thüringer Allgemeine abgedruckt.
  • 2013 wurde ein Motiv aus dem Heft für den Modellbogen Burg Möhrenfeld genutzt (Bild 1).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge