Mosaik 410 - Ausgetrickst

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 410)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Februar 2010
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 161 + Titelbild + S. 2
Katalog noch nicht erfasst
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Barock-Serie
Heft davor Neuer Kurs voraus
Heft danach Die Entführung aus dem Serail

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Einleitungsbrief: Jean Bart
Erzähler: anonymer Erzähler
  • -

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Die Steinfigur am Schloss des Herzogs von Caran d'Ache macht mit den Händen Eselsohren (S. 3).
  • Ein Bäumchen im Park erhielt einen Vogelhaus-Schnitt (S. 5 unten).
  • Der Marienkäfer krabbelt im Gefängniswagen (S. 7 oben).
  • Das Handwerkszeug eines Gärtners ist beim Schneiden der Hecke in selbiger stecken geblieben (S. 7 Mitte) oder der Gärtner verbirgt sich hinter dem Busch. Auf dem gleichen Bild steht eine Art begrünter Hochstand hinter der Mauer.
  • Am Morgen brennt beim Herzog von Caran d'Ache ein großes Feuer im Kamin (S. 8), obwohl es ein heißer Tag wird (Seite 3).
  • Ein Sparschwein steht im Büro von Finanzminister Jean Baptiste (S. 11).
  • In der Bibliothek des Finanzministers findet sich das Buch Il Principe von Niccolò Machiavelli. Besonders gut kann er es aber nicht gelesen haben, denn den Intrigen des Herzogs von Caran d'Ache geht er sofort auf den Leim.
  • Eine kleine Schatulle ist besonders gut mit zwei großen Vorhängeschlössern gesichert (S. 15).
  • Der Diener François scheint auf Seite 35 aus dem Bücherregal gekommen zu sein. Auf dem gleichen Bild spielt Brabax mit einem Jo-Jo.
  • Es sind Toilettenmännchen-Piktogramme zu sehen, die Barockkleidung tragen (S. 37).
  • Zwei Figuren auf dem Ball des Sonnenkönigs erinnern verdächtig an die Gräfin Marie-Louise von Altentrott (S. 43, 44, 47) und den Fürst Eusebius Maria von Kraxelberg-Jodelfingen (S. 43, 44, 49) aus der Hans-Wurst-Serie.
  • Die Karte mit dem Kreuz-König ist mit SALOMON beschriftet (S. 43). Der König Salomo wird als Beispiel für die gerechte Entscheidung des Königs genannt (S. 44).

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Die Schriftgröße in den Sprechblasen auf Seite 3 ist kleiner als im Rest des Heftes.
  • Vorab erschienen die reine Titelbildzeichnung von Ulrich Nitzsche (König) und Thomas Schiewer (Brabax) (Bild 1) und ein von Jörg Reuter koloriertes, aber noch nicht betiteltes Cover (Bild 2) auf der Verlagshomepage.
  • Außerdem gibt es einen verworfenen Varianttitel (Bild 3), der Der Gedankenleser von Versailles lautet und es sogar bis ins ZACK #128 und kurzzeitig in den Onlineshop des Verlages geschafft hatte.
  • Das Heft erschien als E-Comic (Bild 4). Auf der Titelseite fehlen der ursprüngliche Ausgabemonat und der originale Heftpreis.
  • 2011 erschien das Heft unter dem Titel Fooled! in englischer Sprache als E-Comic (Bild 5).
  • Die vorab veröffentlichte Titelbildzeichnung animierte wieder zu einer Fanvariante der Kolorierung (Bild 6).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge