Türkei

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Türkei ist eine Republik, die zum Teil in Europa, zum Teil in Asien liegt.

Die heutige türkische Republik wurde 1923 vom Gründer Mustafa Kemal Pascha (seit 1934 Atatürk genannt) ausgerufen und wurde damit zum Nachfolger des seinerzeit in Auflösung befindlichen Osmanischen Reiches. Die Türkei hat heute nahezu so viele Einwohner wie Deutschland, ihre Landfläche ist aber mehr als doppelt so groß. Ca. 99% der türkischen Bevölkerung sind Muslime; anders als in anderen muslimisch geprägten Ländern herrscht in der Türkei eine strikte Trennung zwischen Staat und Kirche.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Die Türkei im Mosaik

Zahlreiche Abenteuer der Digedags und der Abrafaxe spielen in vergangenen Jahrhunderten auf dem Territorium der heutigen Türkei.

  • Einen Überblick geben die Hauptartikel Byzantinisches Reich und Osmanisches Reich, weitere Hinweise finden sich unter Griechenland. (Die Unterteilung erfolgt hier nicht nach der heutigen Zuordnung des Territoriums, sondern nach historischen Epochen.)
  • Die Mosaik-Helden besuchen mehrfach Istanbul, mit mehr als zwölf Millionen Einwohnern heute die größte Stadt der Türkei. Die am Bosporus an der Grenze von Europa und Asien gelegene Metropole war einst unter dem Namen Konstantinopel die Hauptstadt des oströmischen / byzantinischen, später des osmanischen Reiches.
  • In der Orient-Express-Serie taucht die Figur des Jungen Mustafa Kemal auf, der später einmal zum Staatsgründer Mustafa Kemal Pascha, noch später zu Atatürk werden soll.

[Bearbeiten] Das Mosaik in der Türkei

Einige Abenteuer der Abrafaxe (bisher keine Mosaik-Ausgaben, sondern nur Comics, die zu den Nebenuniversen gezählt werden) wurden auch in türkischer Sprache nachgedruckt. Weitere Informationen hierzu finden sich im Hauptartikel Auslandsausgaben Abrafaxe - Türkei.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Folgende Mosaikhefte spielen auf dem Boden der heutigen Türkei

Mosaik von Hannes Hegen: 98 (Kuniberts Aufenthalt erwähnt), 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 145, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 223

Mosaik ab 1976: 4/83, 288, 289 (nur auf einer Karte abgebildet), 290, 291, 292, 293, 294, 295, 298, 299,
372, 373, 374, 375, 376, 377

Mittelteil: 476 (Kennst du schon ...)
Persönliche Werkzeuge