Mosaik von Hannes Hegen 214 - Der Sultan räumt auf

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Der Sultan räumt auf)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen September 1974
Nachdruck in Die Digedags im Orient
Reprintmappe XVIII
Umfang 24 Seiten
Panel 66 + Titelbild
Katalog 1.01.214
Serie Liste aller Digedags-Hefte
Hauptserie: Orient-Serie
Heft davor Der ungetreue Schatzmeister
Heft danach Große Pläne

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Digedags in der dritten Person.
Nachdem sich der noch immer als Bettler verkleidete Sultan Mahmud der Zweite endlich zu erkennen geben konnte und den Schatzmeister sofort verhaften ließ, begibt er sich sofort zum Palast seines untreuen Würdenträgers, um die dortigen Schätze zu beschlagnahmen. Der Schatzmeister versucht sich mit Händen und Füßen dagegen zu wehren - ohne Erfolg. Die Digedags wollen sich diese Szene nicht entgehen lassen, und schmuggeln sich in einem Heuwagen des Oberhofkamelfutterlieferanten versteckt ebenfalls in den Palast. Dort angekommen erfahren sie von einer Sklavin des Schatzmeisters, dass Fatima, der sie kurz vorher zur Flucht verholfen hatten, die Tochter eines Beduinenfürsten, also eine Prinzessin ist.
Unterdessen ist der Sultan in die reich gefüllte Schatzkammer vorgedrungen. Sofort lässt er sämtliche Reichtümer in seinen eigenen Palast bringen. Der Schatzmeister wird abgeführt und in das Staatsgefängnis, das Schloss der sieben Türme, verbracht.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Eine kleine Auflage des Heftes wurde textlich und bildlich unverändert auf holzfreiem Papier gedruckt. Diese Hefte wurden an Redaktions- und Druckereimitarbeiter abgegeben, waren aber zum Teil auch für den Export nach Österreich und in die Bundesrepublik Deutschland bestimmt.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge