Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 47 - Frida und die alten Götter

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 047)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Januar 2021
Nachdruck noch nicht
Umfang 40 Seiten Comic
+ 12 Seiten Red. Teil
Panel 175 + Titelbild + S. 2
Katalog noch nicht erfasst
Serie Anna, Bella & Caramella
Heft davor El Amor & Abenteuer
Heft danach Kellner, Köche, Katastrophen

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Bella und Caramella suchen in Mexiko-Stadt nach einer Arbeit. Sie bewerben sich im Restaurant La Patria als Chefkoch und Geschäftsführer, doch der Kellner Alejandro stellt sie als Tellerwäscherinnen ein. Eleonore Truman und Mr Simpson begegnen nach ihrem Restaurantbesuch Manolito und Ximena. Während Simpson sich vom Jungen die Stiefel putzen lässt, bewundert das Mädchen den kleinen Spitz. Doch sie darf das Tier nicht anfassen und Manolito bekommt keinen Lohn fürs Schuheputzen.
Diego Rivera hat Frida Kahlo, Anna und Tenebroso zu einem Ausflug nach Teotihuacán eingeladen. Unterwegs gibt es einen kleinen Unfall, bei dem der Wagen von Mr Simpson und Mrs Truman liegenbleibt. Während Tenebroso dem Fahrer bei der Reparatur hilft, nimmt Diego die zwei Fahrgäste in seinem Auto mit nach Teotihuacán.
Als sie nach fünf Stunden Fahrt ankommen, sind Simpson und Mrs Truman von der Ruinenstadt überhaupt nicht begeistert. Da sie auch noch ihren Proviantkorb vergessen haben, wollen sie unverzüglich zurückgebracht werden. Ein Straßenhändler bietet ihnen historische Stücke zum Kauf an. Diego regt sich sehr darüber auf, dass hier das kulturelle Erbe Mexikos verscherbelt wird. Er schnappt sich die wertvolle Figur des Quetzalcoatl, um sie der Sammlung der National-Universität zu übergeben.
Diego, Frida und Anna steigen auf die Sonnenpyramide um die Aussicht zu bewundern. Inzwischen lassen sich Simpson und seine Begleiterin von dem Straßenhändler weitere Kunstschätze in der Höhle unter der Sonnenpyramide zeigen. Sie laden in der Nacht die wertvollen Stücke in Diego Rivera Auto ein und wollen damit verschwinden.
In der Höhle erschrecken Frida und Rivera die Amerikaner mit einer Verkleidung als heidnischer Gott des Zornes und der gestörten Nachtruhe. Sie sollen sich sich auf der Spitze der Mondpyramide bis zur Morgendämmerung verbeugen, um Buße zu tun. Die geraubten Kunstschätze bringt Rivera mit Anna und Frida inzwischen ins National-Museum.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Besonderheiten

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge