Ulf S. Graupner

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ulf signiert den zweiten Runkel-Roman

Ulf S. Graupner (* 1964 in Greiz) war Zeichner des MOSAIK und der Super-Illu Onepager.

Ulf S. Graupner studierte nach der Lehre als Gebrauchswerber an der HFF "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg Animation. 1991/92 arbeitete er als Zeichentrick-Animator und Hintergrundzeichner in zwei Trickfilmstudios, bevor er 1993 als Zeichner ins Abrafaxe-Team kam, seine ersten Zeichnungen finden sich im Heft 211. Seine Spezialität wurden die Massenszenen, die Wimmelbilder. Er entwarf aber auch einige beliebte Figuren, wie die Doña Ferrentes, Toksin und Don Grotesco. Seit Anfang 1999 arbeitet er als freier Grafiker in Berlin und zeichnete u.a. die Super-Illu-Geschichten der Abrafaxe.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Werke

[Bearbeiten] Abrafaxe

[Bearbeiten] Ritter Runkel

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Interne Links

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge