Mosaiker 37

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Ulf S. Graupner
Mosaiker 37
Serie Mosaiker
Heft davor Mosaiker 36
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen November 2018
Umfang 48 Seiten vierfarbig
Auflage 300
Katalog 8.4 im Digedags-Katalog
??? im Abrafaxe-Katalog

Mosaiker 37 ist das siebente Fanzine aus Erfurt, jedoch die 37. reguläre und gleichzeitig die 40. Ausgabe des Fanzines des ehemaligen Apoldaer MOSAIK-Fanclubs und erschien am 10. November 2018 zur 25. Mosaik-Börse in Wolfen im Mosaik-Format.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Shop
S. 2 ... Impressum
S. 3 ... Reiner Grünberg / Jörg Janetzky / Michael Hebestreit: Editorial
S. 4 ... Inhalt
S. 4 ... Leporello 8 (Werbung)
S. 5−6 ... Post (Leserbriefe zu den Mosaiker-Heften 34 und 35)
S. 7−9 ... Nachschlag
  • Seite 7 - Michael Hebestreit: Philatelie und MOSAIK
  • Seite 7 - Jörg Janetzky: Verbeutelt & eingetütet
S. 10−13 ... Jörg Janetzky: Die Abrafaxe in der Boulevardpresse 2018
S. 14−21 ... Lothar Dräger, Transkription Reiner Grünberg: Das Konzept der rigorosen Vereinfachung - Teil Zwei
S. 22−27 ... Michael Hebestreit: "Geschichtsbilder" - Comics & Graphic Novels von Simon Schwartz
S. 28−35 ... Lothar Dräger, Anmerkungen Reiner Grünberg: Vorschläge zu Drägers Schule der Selbstverteidigung
S. 36−38 ... Jörg Janetzky: Die Gefährlichkeit des Sammelns
S. 39−45 ... Jörg Janetzky: Eingetütet und verschickt - Teil Eins
S. 46−47 ... Jörg Janetzky: Wie restauriere ich meine Mosaik-Hefte richtig? - Teil Eins

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Das Fanzine trägt den Untertitel Das Mosaik-Fanzine aus Erfurt.
  • Im Editorial (Seite 3) geht es satirisch um ein unschönes Kapitel: Raubkopien aus Fanzines werden von windigen Geschäftemachern als Fancomics zusammengestellt und bei ebay zum Verkauf angeboten. Mit der liebevollen Arbeit anderer versuchen sich diese Gauner eine goldene Nase zu verdienen.
  • Der Nachschlag Philatelie und MOSAIK (Seite 7) bezieht sich auf den Mosaiker 34 und der Nachschlag Verbeutelt & eingetütet (Seiten 7 bis 9) auf den Mosaiker 35. Er ist aber auch aktuell, wie der Hinweis auf den Sack mit Füßen im Mosaik-Heft 513 - Seite 4 mittig - zeigt.
  • Im Beitrag Die Abrafaxe in der Boulevardpresse 2018 (Seiten 10 bis 13) sind viele Beispielseiten der erwähnten Zeitungen abgebildet.
  • MosaPedia-Mitarbeiter Tilberg wird im gesamten Heft konsequent Tillberg geschrieben. Im Beitrag Das Konzept der rigorosen Vereinfachung (Seiten 14 bis 21) wird sich bei ihm für einen Hinweis eines nicht erkannten Wortes im ersten Teil des Beitrages gedankt. Dieser erschien im Mosaiker 35.
  • Im Beitrag "Geschichtsbilder" - Comics & Graphic Novels von Simon Schwartz (Seiten 22 bis 27) geht es um die Comicaustellung im Kunstmuseum Erfurt vom 17. Mai bis 9. September 2018. Er ist reich bebildert mit Ausschnitten aus dem Werk des Künstlers (u.a. die Hommage an Hannes Hegen Die Ausreise als Mosaik 1984). Die Werbung zum Leporello 8 (Seite 4) passt gut zu diesem Artikel, denn in jenem Heft geht es ebenfalls um den Künstler Simon Schwartz.
  • Der Beitrag Vorschläge zu Drägers Schule der Selbstverteidigung (Seiten 28 bis 35) zeigt eine bis dato unbekannte Seite des Künstlers. Abgebildet sind u.a. die 10 Kern- und Leitsätze und viele Beispielbilder aus Drägers Schule der Selbstverteidigung.
  • Im Beitrag Die Gefährlichkeit des Sammelns (Seiten 36 bis 38) geht es um "explodierende Dosen".
  • Der Beitrag Eingetütet und verschickt befaßt sich mit den Versandumschlägen des MOSAIK.
  • Die Werbung auf der Rückseite für "Luckanus Kleberöllchen" bezieht sich auf den Beitrag Wie restauriere ich meine Mosaik-Hefte richtig? (Seiten 46 bis 47), welcher sich mit dem Kleben beschädigter Seiten beschäftigt.
Persönliche Werkzeuge