Alex 43

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Ulf S. Graupner Dirk Seliger
Alex 43
Serie Alex
Heft davor Alex 42
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen November 2019
Umfang 36 Seiten
Auflage  ?
Katalog 8.4 im Digedags-Katalog
??? im Abrafaxe-Katalog

Alex 43 ist die 43. reguläre, insgesamt aber die 47. Ausgabe des Fanzines des - vormals Jenaer, jetzt Leipziger - MOSAIK-Fanclubs Alex und erschien am 9. November 2019 zur 26. Mosaik-Börse in Wolfen im A5-Format.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Thowi: Editorial 2019
S. 2 ... Schmierattacke auf die Digedags
S. 3−14 ... Fanfiction von Falko Kutz: Rippchen am Spieß oder Das Einhorn von Quedlinburg - eine MOSAIK-Geschichte nach Hannes Hegen
S. 15−17 ... Interview mit Rajko Gohlke von KNORKATOR: (von Thowi)
S. 18−19 ... Interview mit Jäcki Recnizek (Bassist von SILLY): (von Thowi)
S. 20−29 ... Interview mit Joseph Lippok: (von Filthy Assistant d.i. Falko Kutz)
S. 30−31 ... Flake (Rammstein) und das MOSAIK
S. 32−33 ... Fanfinding: Zu Ehren Arthur Epperleins
S. 34 ... Fanart von Ulrich Nitzsche: SO hätte die Sache mit den Digedags bei Ulrich Nitzsche ausgesehen ...
S. 35 ... Fanart von Ulrich Nitzsche: ... und SO
S. 36 ... Comic von Dirk Seliger: Hildfried - Extrem enerviert

[Bearbeiten] Anmerkungen

  • Der Beitrag Schmierattacke auf die Digedags (Seite 2) ist ein Abdruck eines Zeitungsartikels, in dem die Zerstörung eines Kunstwerkes von Ilja van Treeck an einer Leipziger Hauswand durch niveaulose Sprayer beklagt wird.
  • Die Fanfiction Rippchen am Spieß oder Das Einhorn von Quedlinburg (Seiten 3 bis 14) beschreibt amüsant ein Erlebnis der Digedags mit Otto von Guericke auf der Heimfahrt von Regensburg. Das Titelbild von Ulf S. Graupner wurde dafür angefertigt und im Artikel enthalten sind zwei Vorstudien des Alex 43-Covers.
  • In allen Interviews (Seiten 15 bis 17, Seiten 18 bis 19 und Seiten 20 bis 29) sowie im Beitrag Flake (Rammstein) und das MOSAIK (Seiten 30/31) sind Fotos oder andere Abbildungen der jeweiligen Künstler aufgeführt.
  • Im sehr interessanten Interview mit Joseph Lippok (Seiten 20 bis 29), geht es hauptsächlich um den 2015 erschienenen Film Das Geheimnis der Digedags und Lippoks Rolle als dessen Regisseur und Drehbuchautor.
  • Das Fanfinding Zu Ehren Arthur Epperleins (Seiten 32/33) gibt eine mögliche Quelle der Schihaserlbaude aus dem Mosaik-Heft Nr. 5 an.
  • Das Hildfried-Special aus der Reihe Professor Alchemix von Dirk Seliger auf dem Backcover thematisiert das sang- und klanglos ausgefallene zehnjährige Jubiläum des Comicgartens Leipzig 2019.

[Bearbeiten] Externer Link

Persönliche Werkzeuge