New York Globe

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die erste Zeitung nach jenem Zeitsprung

Der New York Globe ist eine Zeitung in der Abrafaxe-Amerika-Serie.

Im Laufe der Handlung tauchen immer wieder Ausgaben des New York Globe auf, denen die Abrafaxe interessante Informationen entnehmen. Besonders bemerkenswert ist der Fortsetzungscomic von Bill Weisner, der das tragische Schicksal von Sad Badluck schildert. Das Redaktionshochhaus des Globe befindet sich in der Bowery, schräg gegenüber vom Wohnhaus der Abrafaxe.

[Bearbeiten] Bekannte Ausgaben

Brabax - der Zeitungsleser

Der New York Globe ist eine Zeitung in der Abrafaxe-Amerika-Serie.

  • Hefte 300 und 301: Die Ausgabe von Montag, dem 5. März 1929, fällt den Abrafaxen bei ihrer Ankunft mit einem Papyrusboot in den Gewässern vor New York am 18. März in die Hände. Folgende Artikel sind erkennbar:
  • Heft 303: Die Ausgabe vom 19. März 1929, weht Brabax ins Gesicht, als er gerade vom Blue Moon Club zum Bureau of Investigation geht. Folgende Artikel sind erkennbar:
  • Heft 303: Im gleichen Heft stehen Abrax und Califax mit ihrem Hot-Dog-Wagen vor dem Redaktionshochhaus des Globe herum.
  • Heft 304: Pat O'Meany kauft eine Ausgabe beim Zeitungshändler Jeff. Artikel sind keine bekannt.
  • Heft 308: Auf dem Bahnhof von Washington, der Union Station, wird die Ausgabe des Globe vom 22. März verkauft. Auch Sean O'Meany liest sie im Schnellzug 4227 nach Miami. Bekannter Artikel:
    • Fire!!! (kann sich nicht auf die Explosion in den Jersey City Docks beziehen, denn die erfolgt erst einen Tag später; es sei denn, als Anspielung der MOSAIK-Zeichner)
  • Heft 309: Brabax liest eine Ausgabe während seines unfreiwilligen Aufenthalts in Waterfill. Die Ausgabe ist wohl die vom 20. März 1929 und damit schon etwas älter. Bekannter Artikel:
  • Heft 312: Abrax erinnert sich an den Artikel über die M.F.-Diamond-Stiftung im Globe vom 19. März (siehe oben zu Heft 303).
  • Heft 321: Nach ihrer Rückkehr nach New York im April 1929 erwerben die Abrafaxe ein Extrablatt des Globe. Gerade ist die Wirtschaftskrise ausgebrochen und Califax' Aktien sind nichts mehr wert. Erkennbarer Artikel:
  • Heft 321: Im gleichen Heft liegt ganz am Schluss am Pier eine Zeitung herum, auf deren Rückseite der Artikel U.F.O. Landing in the Rockies? zu sehen ist. Damit wird natürlich auf die Explosion von Foylers Bergfestung Bezug genommen. Es ist wahrscheinlich, dass es sich hierbei nochmals um eine Ausgabe des Globe handelt, auch wenn man den Titelschriftzug nicht sieht.

[Bearbeiten] Anmerkung

Es gab zwei Zeitungen, die denselben Titel wie die MOSAIK-Zeitung trugen: die afroamerikanische Wochenzeitung New York Globe zwischen 1880 und 1884 (erschien unter anderen Namen bis 1960) und The New York Globe (oder The New York Evening Globe oder The Globe and Commercial Advertiser) zwischen 1904 und 1923, ein Nachfolgeblatt des Commercial Advertiser, der schon seit 1797 erschien. The New York Globe ging 1923 in der New York Sun auf.

Beide Zeitungen können also leider nicht mit dem New York Globe im MOSAIK identifiziert werden.

[Bearbeiten] Der New York Globe taucht in folgenden Mosaikheften auf

300, 301, 303, 304, 308, 309, 312, 321
Persönliche Werkzeuge