Kleine Detektive - Die Abrafaxe auf heißer Spur

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Kleine Detektive 1)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen 1996
Umfang 48 Seiten
Panel 341 + Titelbilder
Katalog
  • 2.04.002.a.01
  • 2.04.002.b.01
Reihe Abrafaxe-Album
Kleine Detektive
Album davor keins
Album danach Kleine Detektive 2

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

In drei Geschichten beweisen Abrax, Brabax und Califax ihr detektivisches Können im viktorianischen England des Jahres 1898. Ganz in Sherlock-Holmes-Manier lösen sie einen Mordfall, überführen dreiste Schmuckdiebe und verhindern einen Bombenanschlag.

Das Album enthält folgende Geschichten:

  1. Schöne Grüße vom Erpresser (11 S. - BK Fall 1)
  2. Mrs. Dobbs' Diamanten (19 S.)
  3. Die Höllenmaschine (13 S. - BK Fall 2)

[Bearbeiten] Figuren und Bemerkungen

  • Siehe die Artikel zu den einzelnen Geschichten

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Album enthält auf den (unpaginierten) Seiten 34 und 35 eine Karte von London anno 1898.
  • Fall 1 und Fall 3 sind von Februar bis Mai 1996 in den Wochenendausgaben des Berliner Kurier (BK) vorabgedruckt worden. Fall 2 hingegen erscheint hier zum ersten Mal.
  • Dieses Album erschien auch mit einem Variantcover für Leser des Berliner Kurier (Bild 1). Der reguläre Verkauf dieser Ausgabe erfolgte über den Berliner Verlag, einige Exemplare waren auch im Mosaik-Shop erhältlich.
  • 1999 nutzte der Verlag das Titelmotiv für die Covergestaltung des zu Werbezwecken herausgegebenen Mini-Mosaik (Bild 2).
  • Das Album erschien als E-Comic (Bild 3).
  • Mitte 2001 erschien eine ungarische Ausgabe des Albums beim Budapester Verlag ABRAFAXE (Bild 4).
  • Weiterhin erschien 2002 eine tschechische Ausgabe beim Verlag IRY aus Příbram (Bild 5).
  • Ferner erschienen im März 2006 sowohl eine spanische als auch eine katalanische Ausgabe des Albums beim Barcelonaer Verlag FILABO (Bilder 6, 7).
  • Darüber hinaus veröffentlichte der Verlag Fujian Education Press aus Fuzhou im Mai 2010 eine falsch nummerierte chinesische Ausgabe des Albums (Bild 8).
  • Zwischen September 2000 und Februar 2001 diente das Album als Vorlage für einen Nachdruck in einer türkischen Kinderzeitschrift. Hierbei erschien das dritte Abenteuer der Abrafaxe vor dem zweiten.
  • Zwischen Oktober und November 2012 diente das Album weiterhin als Vorlage für den Nachdruck in einer serbischen Kinderzeitschrift. Das Titelmotiv des Buches zierte dabei das Cover der Zeitschrift mit der ersten Folge (Bild 9).
  • Das Titelmotiv des Albums war im Oktober 2005 auf dem Cover einer griechischen Zeitungsbeilage zu finden, die ein Abenteuer der kleinen Detektive enthielt (Bild 10).
  • Das Titelmotiv wurde außerdem für die Cover-Gestaltung eines Ende 2005 in Ungarn erschienenen Malheftes verwendet (Bild 11).
Persönliche Werkzeuge