Khalil

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Khalil möchte Bäcker werden

Khalil ist eine Figur in der Orient-Okzident-Serie des Mosaik ab 1976. Er wird im Beihefter 1001 Neues Abenteuer kurz vorgestellt.

Khalil ist der Sohn von Achmed aus Ravansar. Er begibt sich nach Bagdad, um bei seinem Onkel Salim das Bäckerhandwerk zu erlernen. Die Abrafaxe treffen ihn unterwegs am Tigris bei Abu Hassan. Sie begleiten Khalil nach Bagdad, wo sie Lela begegnen, die sich als Beschützerin der Armen vorstellt. Lela führt sie in die Bäckerei zu Amira, von der Khalil erfährt, dass ihr Mann Salim vor einem Jahr gestorben ist. Nun führt sie die Bäckerei und die Gilde weiter. Sie wundert sich, dass Khalil zusammen mit Lela gekommen ist und lässt ihn von Amar in Saids Karawanserei führen. Von Amar erfährt Khalil, dass Lela die Zunft der Diebe anführt und sie ihr jede Woche ein Schutzgeld zahlen müssen.

[Bearbeiten] Figurinen-Entwurf

Mit der App MOSAIK Magic kann man sich den Figurinen-Entwurf von Khalil im Heft 550 auf Seite 4 ansehen.

[Bearbeiten] Interner Verweis


[Bearbeiten] Khalil tritt in folgenden Mosaikheften auf

550, 551, 552
Persönliche Werkzeuge