Callao

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Callao ist der älteste und wichtigste Hafen von Peru. Die Stadt ist ein Schauplatz des Peru-Kapitels im Mosaik von Hannes Hegen. Im Kristallschädel-Kapitel des Mosaik ab 1976 fällt Callao mit Lima zusammen, das zu der Zeit eigentlich weiter im Hinterland lag.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Die Digedags in Callao

Dig und Dag begleiten den Transport einer Hochdruckdampfmaschine von England nach Peru. Im Sommer 1819 erreichen sie mit dem stolzen Segler Emperor of the Seven Seas den Hafen Callao. Das Schiff wird hier sofort von einer Horde fliegender schwimmender Händler umringt. In dem Gewimmel geht der Kessel der Dampfmaschine über Bord und nur dank Geistesgegenwart und Erfindergeist der Digedags kann Schlimmeres verhindert werden: Sie stopfen die Löcher des Kessels mit Flaschenkürbissen und lassen sich von vier Schildkröten an Land ziehen.

Von dort geht der Dampfmaschinentransport mit Hilfe von Lamas, Maultieren und einem Ochsen weiter nach Lima, der Hauptstadt des Landes.

[Bearbeiten] Kuddelmuddel bei den Abrafaxen

Die Hefte 273 und 274 spielen in einer Stadt, die zwar als Lima bezeichnet wird und die auch einige architektonische Elemente des historischen Lima aufweist (Palast des Vizekönigs, Kathedrale, Lage im Landesinneren), die aber gleichzeitig mit ihrem Hafen und mit dem geschilderten Überfall durch Francis Drake dem historischen Callao ähnelt. In der Tat wird in den redaktionellen Beiträgen von Heft 274 - Lima - Stadt der Könige und Der Pirat der Königin - Leben und Abenteuer des Sir Francis Drake - Callao korrekt beschrieben. Da die Hefthandlung aber in "Lima" angesiedelt ist, wird sie auch hier in der MosaPedia im Artikel zu Lima besprochen.

[Bearbeiten] Brabax sucht Sniffer

Wie man in einem von Brabax Briefen an Laura erfährt, verschwand Brabax' Freund und Kollege Sniffer, Privatdetektiv aus Chicago, im Mai 1934, spurlos in der peruanischen Stadt. Hier wollte er sich eigentlich mit Brabax treffen, der sich umgehend nach ihm erkundigt, aber zunächst nicht fündig wird. Was genau Sniffer in Peru widerfuhr, wissen wir nicht. Offensichtlich ging dieses Abenteuer aber glimpflich aus, denn ein Jahr später weilt er wieder in Chicago, und zwar unter besseren Bedingungen als zuvor.

[Bearbeiten] Kurze Geschichte Callaos

Callao wurde 1537 von Francisco Pizarro gegründet und war bald der wichtigste Hafen von Südamerika. Die Reichtümer des Kontinents wurden von hier aus nach Panama verschifft, von wo aus sie über den Isthmus, die Karibik und den Atlantik weiter nach Spanien befördert wurden. Dank dieser Bedeutung war Callao mehrfach das Ziel von Piratenangriffen; der von Francis Drake am 15. Februar 1579 war darunter eher ein erfolgloser. Im Jahr 1746 wurde Callao von einem Erdbeben heimgesucht, dem fast alle Bewohner zum Opfer fielen. Die Stadt erholte sich aber wieder und spielte im 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle im Bügerkrieg und späteren Kriegen. Callao ist heute die viertgrößte Stadt des Landes.

[Bearbeiten] Externer Link

[Bearbeiten] Folgende Publikationen spielen in Callao

Mosaik von Hannes Hegen: 74

Mosaik ab 1976: 273, 274 (vermixt mit Lima)

Mittelteil: 439 (Die größten Abenteurer dieser Welt)

Hollywood Pursuit: Brief an Laura
Persönliche Werkzeuge