Mosaik 274 - Der Überfall auf Lima

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 274)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Oktober 1998
Nachdruck Der Kristallschädel des Inticapac
Umfang 52 Seiten
Panel 131 + Titelbild
Katalog 1.01.274
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Wido-Wexelgelt-Serie
Kapitel: Kristallschädel-Kapitel
Heft davor Kanonen, Gold und fünf Spione
Heft danach Die Eroberung des Feuerspuckers

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: alle drei Abrafaxe
Die englischen Plünderer unter Francis Drake entführen Wido und die Abrafaxe auf die „Golden Hind“, wo über ihr Schicksal entschieden werden soll. Wido, der aufgrund seiner vollständigen Einfärbung mit Goldfarbe für den Goldmann Eldorado mit dem Kristallschädel gehalten wird, muss auf dem Schafott auf das Beil warten. Brabax und Califax fliehen vom Schiff, um nach der echten Goldfigur zu suchen.
Unterdessen hält Abrax die Stellung und schrubbt das Deck. Dank Califax' spezieller Seife gelingt dies sehr zur Zufriedenstellung des Wachmannes - so sehr, dass auch der immer noch auf dem Richtblock verweilende Wido geputzt werden darf. Durch den Verlust der Goldfarbe stellt sich schnell heraus, dass Wido doch nicht der Goldmann mit dem Kristallschädel ist. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd, bei der der Matrose George baden geht, taucht plötzlich die Tasche mit dem Inticapac auf, die der Matrose mit rosa Ärmeln ohne Wissen über den Inhalt aus der Stadt geplündert hatte. Dummerweise bekommt Abrax die Tasche mit der schweren Figur gegen den Kopf und verliert das Bewusstein. Nun darf er sich zu Wido auf den Richtblock gesellen.
Brabax und Califax haben währenddessen mehr Glück: Obwohl verfolgt von Don Grotesco und den Männern von Francis Drake, gelingt ihnen die Flucht in den Palast des Vizekönigs. Die beiden gelangen über eine Geheimtür in den Keller, wo sie erstmal den Stier Ratoncito besänftigen müssen. Dieser durfte den Silberschatz des Vizekönigs bewachen. Voller Stolz zeigen Brabax und Califax dem kurz darauf eingetroffenen Francis Drake den Silberschatz. Als Dank und Anerkennung lässt er ihnen zwei Wünsche frei, mit denen sie auf dem Schiff Wido und Abrax wieder vom Schafott holen können. Wido, der keinen Sinn für ideelle Werte zu haben scheint, tauscht den Inticapac gegen ein Schwert aus Drakes Beute. Allerdings baut er damit nur Unsinn - er reißt ein Segel herunter, worauf er und die Abrafaxe den Sonnenuntergang an einem Mast gebunden erleben müssen.
Doña Ferrentes, die in Lima bei Drake in Ungnade gefallen war, taucht zusammen mit ihrem Zweckverbündeten Don Ferrando auf der Golden Hind vor deren Ablegen unter. Unter Deck entdecken die beiden den aus dem Palast des Vizekönigs transferierten Silberschatz und genießen während der kurzen Fahrt über den Río Rímac zum offenen Pazifik ihren Silberrausch.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Die Matrosen Ben, John, Jack und der Matrose mit rotem Piratentuch, die auf dem Cover zu sehen sind, spielen im Heft nahezu keine Rolle.
  • Seit diesem Heft gibt es bis zum Ende der Kristallschädel-Serie einen schwarzen Balken mit dem Titel auf dem Cover.
  • Außerdem gibt es seit diesem Heft zum Ende der Kristallschädel-Serie eine Rückkehr des klassischen "Erzählerköpfchens" zum Einstieg in das Heft. Im Eingangstext schildern die Abrafaxe die derzeitige Situation. Jedoch fungieren sie damit nicht wie früher als Erzähler des ganzen Heftes, sondern im Rest des Heftes gibt es, wie seit 1991 üblich, einen anonymen Erzähler.
  • Einer der Piraten trägt eine Stehlampe auf die Golden Hind.
  • Wenn man Wido in seiner unendlichen Dämlichkeit und Beratungsresistenz im Verlaufe der Geschichte erlebt, kann man Don Ferrando regelrecht ins Herz schliessen.

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

  • Werbung für Lego
  • Onepager Angriff der Killertomaten aus dem Album Zum letzten Mal Pauschalurlaub!
  • Werbung für Happy Hippo
  • Anzeigen
  • Termine
  • Leserpost
  • Themenvorschau für den MOSAIK-Chat
  • Lebenslänglich MOSAIK - Herzlichen Glückwunsch (zum 65.) Lona!
  • Lima - Stadt der Könige
  • Der Pirat der Königin - Leben und Abenteuer des Francis Drake
  • Wie kommen die Abrafaxe auf die Golden Hind?
  • MOSAIK-SHOP

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Heft hat an der Rückseite Klappkarten für den MOSAIKSHOP und die Abobestellung.
  • Von diesem Heft erschien im Juni 2006 eine ungarische Ausgabe beim Budapester Verlag Ratius (Bild 1). Dieser Comic wurde Mitte 2007 auch zum Bestandteil eines ungarischen Sammelpaketes, das aus insgesamt 3 Heften bestand.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge