Opern und Operetten als Quellen für das MOSAIK

Aus MosaPedia

Version vom 09:28, 18. Mai 2018 bei Hoetzendorfer (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschiedene Opern und Operetten dienten als Quellen für die MOSAIK-Handlung. Besonders zu der Zeit, in der Lothar Dräger - ein ausgebildeter Opernsänger - als Texter und Autor wirkte, wurde häufig auf einzelne Opern angespielt.

Meist handelt es sich um die Übernahme von einzelnen Namen oder Text-/Liedzeilen. Gelegentlich werden die Opern im MOSAIK aber auch aufgeführt. Im einzelnen ist der Nachweis für die Nutzung mancher Oper durch die MOSAIK-Autoren aber nur schwer zu führen.

Richard Wagner
Wolfgang Amadeus Mozart
Giuseppe Verdi
Richard Strauss
Jacques Offenbach
Giacomo Puccini
Gioacchino Rossini
Georg Friedrich Händel
  • Poro
  • Belsazar (?)
  • Serse (?)
Daniel-François-Esprit Auber
Georges Bizet
Johann Strauss
Pietro Mascagni
Ruggero Leoncavallo
Leo Fall
Peter Cornelius
Persönliche Werkzeuge