Jacques Offenbach

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacques Offenbach (1819-1880) war ein französischer Komponist. Auf zwei seiner Werke - die Operette Orpheus in der Unterwelt und die Oper Hoffmanns Erzählungen - wird im Mosaik von Hannes Hegen angespielt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Kurzer Lebenslauf

Offenbach entstammte einer deutsch-jüdischen Familie und studierte ab 1833 in Paris bei Cherubini das Cellospiel. Anschließend war er Musiker in diversen Theatern und Ensemblen und stieg 1849 zum Dirigenten auf. Im Jahre 1855 eröffnete er sein erstes eigenes Theater an den Champs Elysees, für das er zunächst kurze Stücke und schließlich 1858 sein erstes abendfüllendes Werk, die Opernparodie Orpheus in der Unterwelt, schrieb. Das damit neugeschaffene Genre der Operette arbeitete Offenbach in den nächsten Jahren mit wechselndem Erfolg aus. Ab 1864 konzentrierte er sich ganz aufs Komponieren.

Der deutsch-französische Krieg von 1870/71 wirkte sich äußerst negativ auf Offenbachs Leben und Karriere aus. Er galt ob seiner Herkunft aus Deutschland als unsicherer Kantonist und traf auch künstlerisch nicht mehr den Zeitgeschmack. Seine Theater gingen bankrott und auch eine mehrjährige Tournee durch die Vereinigten Staaten brachte nicht die erhoffte finanzielle Erlösung. Die Uraufführung seiner letzten und bis heute bekanntesten Oper Hoffmanns Erzählungen (1881), an der er seit 1877 arbeitete, erlebte er nicht mehr. Er liegt auf dem Pariser Friedhof Montmartre begraben.

[Bearbeiten] Anspielungen im MOSAIK

Als großer Bühnenliebhaber versäumte es Lothar Dräger, der langjährige Texter des MOSAIK, selten, auf jeweils zur Situation passende Theaterstücke, Opern oder Arien anzuspielen. Jacques Offenbachs Werke finden sich so zweimal im MOSAIK: In Heft 17 erklärt ein orientalischer Viehhändler, er habe leider den Erzählungen eines Hofmanns - wortwörtlich Hofmanns Erzählungen - geglaubt und sitze deshalb nun auf einer Kuh mit Schluckauf fest. In Heft 86 fühlt sich Major von Treskow beim Betreten der Schmugglerkneipe Zum Blitzblauen Albatros wie Orpheus Morpheus in der Unterwelt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Auf Offenbachs Werke wird in folgenden Mosaikheften angespielt

17, 86
Persönliche Werkzeuge