Veracruz

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Hafen von Veracruz

Die Stadt Veracruz ist ein Schauplatz bei Anna, Bella & Caramella.

Veracruz ist Mexikos älteste Stadt und der größte Hafen. Hernando Cortez gründete die Stadt im Jahr 1519 am Golf von Mexiko und gab ihr den Namen Villa Rica de la Vera Cruz ("Reiche Stadt vom Wahren Kreuz"). Der erste Bürgermeister wurde Juan de Escalante.

[Bearbeiten] Veracruz in der Handlung

Anna, Bella und Caramella wollen aus Mexiko fliehen, da sie steckbrieflich gesucht werden. Sie können mit dem italienischen Grafen Luigi di Contarini und Tenebroso in einem Flugzeug von Mexiko-Stadt nach Veracruz fliehen. Dort kommt es zum Streit zwischen Bella und Tenebroso. Contarinis Yacht soll sie alle nach Europa bringen, doch nur Tenebroso reist auf der Yacht mit, während die Mädchen sich auf dem Flugplatz von Veracruz als Mechanikerinnen ausgeben. Sie lernen die Fliegerin Opal Kunz kennen, die den Schauspieler Emil Jannings abholt, und begleiten sie auf ihrem Flug in die USA.

[Bearbeiten] Externer Verweis


[Bearbeiten] Veracruz wird erwähnt und ist Schauplatz in folgenden Mosaikheften

49 (erwähnt), 50
Persönliche Werkzeuge