Orient

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Morgenland)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Orient leitet sich von oriens dem lateinischen Wort für aufgehen ab. Gemeint ist der Aufgang der Sonne, man spricht daher auch vom Morgenland. Das Gegenstück dazu wäre der Okzident, das (europäische) Abendland.
Ursprünglich meinte man mit Orient den gesamten asiatischen Raum. Heute bezieht sich der Begriff meist auf die arabisch/islamischen Staaten Vorderasiens.

Das Mosaik ist mehrfach zu Gast im Orient.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Die Digedags im Orient

... Orient Südsee Serie

Ritter Runkel Serie

Orient Serie

[Bearbeiten] Die Abrafaxe im Orient

[Bearbeiten] Don-Ferrando-Serie

...

[Bearbeiten] Griechenland-Ägypten-Serie

...

[Bearbeiten] Orient-Express-Serie

Die Abrafaxe erreichen den Orient mit dem nach ihm benannten Schnellzug, dem Orient Express. Der Zug endet in Konstantinopel. Die Abrafaxe befinden sich in Begleitung von Archäologie-Professor Loftus, der in Mesopotamien einem wegen eines bedeutsamen Fundes in Not geratenen Kollegen zu Hilfe kommen will.
Da sie von der osmanischen Polizei gesucht werden, verstecken sie sich bei Sophia, einer alten Freundin von Loftus. Nachdem sie dennoch nur mit Mühe dem osmanischen Militär entkommen konnten, fahen sie mit der Bagdad-Bahn weiter und durchqueren Anatolien. Da die Strecke noch nicht fertig ausgebaut ist, endet dieser Zug in Konya. Immer noch mit Polizei und diversen Geheimagenten auf der Spur können Loftus und die Abrafaxe bei deutschen Ingenieuren als Arbeitskräfte anheuern. In Ingenieure sind mit dem Tunnelbau durch das Taurusmassiv befasst. Im Bau-Camp von Kriemhild Mächtig sind die Abrafaxe maßgeblich am finalen Tunneldurchbruch beteiligt und können dann mit einer Draisine weiter bis Adana. Mit einer Akrobatiktruppe gelangen sie unerkannt in die Stadt, fallen dann aber mangels artistischen Könnens auf und werden verhaftet. Die Flucht gelingt, und Loftus und die Abrafaxe erreichen mit einem Fischerbot die syrische Küste. Mit Ismails Karawane erreichen sie schließlich Aleppo. Nachdem sie sich noch durch die Wüste gekämpft haben, erreichen sie endlich Niniveh und können Loftus' Kollegen retten, wobei sich der Kollege als Loftus' Frau Lea entpuppt und der von ihr gefundene Schatz als Ölquelle. In Begleitung von Freunden und Verfolgern erreichen sie letztlich Bagdad.

[Bearbeiten] Weltreise-Serie

...

[Bearbeiten] Templer-Serie

...

[Bearbeiten] Johanna-Serie

Abrax sät das Gerücht, die sogenannten Zappizupps wären der größte Schatz des Orients.

[Bearbeiten] Der Orient ist Schauplatz folgender Mosaikhefte

292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299,

376, 377, 378, 379, 380, 381
Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.
Persönliche Werkzeuge