BMC-Magazin 20

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Michael-Peter Jachmann / Hannes Hegen
BMC-Magazin 20
Serie BMC-News
Heft davor BMC-Magazin 19
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen November 2019
Umfang 36 Seiten vierfarbig
Auflage 200
Katalog ??? im Digedags-Katalog
??? im Abrafaxe-Katalog

BMC-Magazin 20 ist die 19. reguläre, insgesamt aber die 21. Ausgabe des Info- und Unterhaltungs-Blattes des Berliner MOSAIK-Fanclubs Berliner Mosaik Connection, welcher auch das Fanzine Mosa-icke herausgibt. Das Heft hat das Format A5 und erschien am 9. November 2019 zur 26. Mosaik-Börse in Wolfen. Das Heft ist komplett vierfarbig.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2−3 ... Euer BMC-Team: Das Wort zum Tage (Editorial)
S. 3 ... Impressum
S. 3 ... Infokästchen (Hinweis zum günstigen, offiziellen Bezug der BMC-Publikationen)
S. 4−6 ... Sven-R. Schulz: Kurzes, ganz bündig
  • Seite 4 - Neuer Coup der Modellbauer
  • Seite 4 - Zwei Sonderhefte
  • Seite 6 - Abseits des MOSAIK
S. 7 ... Glorreiche MiMaP [1]-Träger
S. 8−13 ... Martin Schulz: Pats Martins Reiseabenteuer - Ein Rückblick ins Jahr 2004
S. 14−17 ... Neue MOSAIK-Sammelbände - Nun erscheinen auch die Mädchen gesammelt
S. 17 ... Bildnachweise
S. 18−19 ... Figurenrätsel
S. 20−26 ... Sven-R. Schulz: Im Archiv gewühlt - Die MOSAIK-Postkarten der BMC
S. 26 ... Auflösungen BMC-Magazin 19
S. 27 ... Sven-R. Schulz: Ein Sensationsfund in der Týn
S. 28−33 ... Fanfiction von Jungili-Rogero Scolts (d.i. Sven-R. Schulz) & Diterich Beatus (d.i. Dirk Seliger): Der geyzice Pfaffersack von Närrnberch
S. 34 ... Zahlen verbinden
S. 35 ... Euer BMC-Team: Macht ruhig mit

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Das Foto auf dem Cover stammt von Michael-Peter Jachmann, die Zeichnungen auf dem Umschlag von Hannes Hegen.
  • Im Beitrag Neuer Coup der Modellbauer (Seite 4) wird der Bastelbogen "Berliner Guckkasten" des Bauer Modellbauservice vorgestellt, der sich im Mittelteil des Mosa-icke 25 befindet und aus festem Kartonpapier besteht.
  • Im Beitrag Zwei Sonderhefte (Seite 4) werden eigentlich drei Sonderausgaben des Mosa-icke vorgestellt:
  • Im Beitrag Abseits des MOSAIK (Seite 6) wird die Vollendung des im BMC-Magazin 19 auf den Seiten 21 bis 24 (Hagen jetzt auch als Buchillustrator) besprochenen Buchprojektes von Hagen Flemming und Sven-R. Schulz, welches in der Reihe Dornbrunnen Taschenschmöker erscheint, vermeldet.
  • Die Glorreiche(n) MiMaP-Träger (Seite 7) sollte ursprünglich im Jubiläumsheft der Berliner Mosaik Connection erscheinen, mußte aber kurz vor dem Druck noch umgelagert werden.
  • Im Beitrag Pats Martins Reiseabenteuer (Seiten 8 bis 13) wird des Zeichners Harry Schlegel und einer Ausstellung in Lichtentanne im Jahr 2004 gedacht. Enthalten sind Fotos von dem Künstler und Beispielseiten seiner Comicserien Pats Reiseabenteuer, Max und Maxi, Pedro und Senor Coco sowie Abbildungen weiterer künstlerischer Arbeiten.
  • Im Beitrag Neue MOSAIK-Sammelbände (Seiten 14 bis 17) wird der erste Sammelband der Annabellen besprochen und der Enttäuschung, dass der Sammelband optisch nicht an das Erscheinungsbild der Abrafaxe-Sammelband-Reihe angepasst wurde, mit einem wunderschönene Sammelband-Dummy auf Seite 15 Ausdruck verliehen. (Im Text wurde dieser Dummy auf Seite 13 verortet).
  • Der Beitrag Im Archiv gewühlt (Seiten 20 bis 26) bespricht alle bis Sommer 2019 erschienenen BMC-Postkarten mit Mosaik-Motiven und zeigt auch alle Schmuckstücke als Abbildungen.
  • Im Beitrag Ein Sensationsfund in der Týn (Seite 27) wird das unerwartete Auffinden eines Folianten - des Codex Ruewe Runggeli (aufgeschrieben von den Magistris Jungili-Rogero Scolts & Diterich Beatus) - erzählt und kurz auf den wesentlichen Gehalt des Werkes eingegangen.
    • Im Mosa-icke 25 ist mit dem Beitrag Der Codex Ruewe Runggeli (dort Seiten 58/59) eine gute Einführung zu dem Sensationsfund der runkelschen Handschrift veröffentlicht worden.
    • Ebenfalls in diesem Heft enthalten ist eine bisher unbekannte Geschichte aus dem Codex mit dem Titel Diu Raeuber vom Inn (dort Seiten 60 bis 63).
  • Der Beitrag Der geyzice Pfaffersack von Närrnberch (Seiten 28 bis 33) ist eine Episode aus der Niederschrift der abenteuerlichen Erlebnisse des Ritters Runkel aus seiner Sicht.


  1. Mosa-icke-Mit-arbeiter-Prämie
  2. Mosa-icke-Mit-arbeiter-Prämie
Persönliche Werkzeuge