Mosa-icke 25a

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Flemming / Hegenbarth Heiko Krischker
Mosa-icke 25a
Serie Mosa-icke
Heft davor Mosa-icke 25
Heft danach Mosa-icke 0
Heftdaten
Erschienen November 2019
Umfang 32 Seiten vierfarbig
Auflage Originalausgabe: 250
Variantausgabe:    50
Katalog  ???
Thema Figurinen aus der Hegen-Werkstatt

Mosa-icke 25a ist das neunte Sonderheft und gleichzeitig die 34. Ausgabe des Fanzines des Berliner MOSAIK-Fanclubs Berliner Mosaik Connection. Es erschien am 9. November 2019 zur 26. Mosaik-Börse in Wolfen. Zeitgleich erschien das Mosa-icke 25 sowie das Extraheft Mosa-icke 0. Das Sonderheft erschien anläßlich eines sensationellen Dachbodenfundes. Um diesen Knüller gebührend zu würdigen haben sich die Fanzines Mosaiker, Mosa-icke und Digedon die Themata darüber aufgeteilt. Im Mosaiker 40 (dort: Seiten 12 bis 17) wird die akribische Suche nach den Hintergründen des spektakulären Fundes beschrieben. Die Umsetzung von 23 der 24 bisher unbekannten Original-Figurinen von Edith Hegenbarth in die Mosaik-Hefte wird im Fanzine Digedon 16 besprochen (dort: Seiten 5 bis 18). Beide Fanzines erschienen zeitgleich mit dem vorliegenden Heft, in welchem die Figurinen selbst betrachtet werden können.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Euer Mosa-icke-Team: Ein Schatz aus der Hegen-Werkstatt (Editorial)
S. 3−27 ... Figurinen im Heft und ihre Besprechung im Digedon 16
Seite Figurine Seite im Digedon 16
  3 "Digedags als Brauknechte"   5
  4 "Dig und Dag als Geflüchtete" 15
  5 "Dig und Dag als Köche" (auf Plumford Castle) 16
  6 "Dig und Dag in Rüstungen" 17
  7 "Otto v. Guericke. Auf der Straße mit Hut u. Mantel"   6
  8 "Otto v. Guericke auf d. Reise nach Regensburg" 12
  9 "Otto v. Guericke in der Brauerei"   7
10 "Ratsherren" (Bangebüx und zwei andere)   7
11 "Magdeburger Bürger" (5 Personen) 10
12 "Magdeburger Bürger" (6 Personen) 11
13 "Kesselschmied" und "Stadtwachen"   9
14 "Brauknechte" (1-2-3)   8
15 "Brauknechte" (4-5-6)   9
16 "Räuber" 13
17 "Grenadiere des Kurfürsten von Brandenburg" und "Schlosswache von Regensburg" 14
18 "Mundschenk" und "Vertreter des Oberkochs" 14
19 "Kaiserlicher Kammerherr" 13
20 "Wissenschaftler" (schwarzer Rock) 16
21 "Fernrohrmann" 18
22 "Halley" 15
23 "Wissenschaftler Professor" (violetter Rock) 17
24 "Wissenschaftler" (rotbrauner Rock) 17
25 "Engl. Volk" (1) 18
26 "Engl. Volk" (2) 18
27 "Engl. Volk" (3) 18
S. 28−30 ... Skizzen
S. 31 ... Hinweis auf die Vertiefung des Themas in den Fanzines Digedon 16 und Mosaiker 40

[Bearbeiten] Anmerkungen

  • Das Titelbild ist eine der Figurinen ("Mundschenk" und "Vertreter des Oberkochs" - Seite 18), von Hagen Flemming leicht abgewandelt.
  • Es gibt eine Variant-Ausgabe mit veränderter Titelschrift und abweichender Farbgebung des Umschlages (siehe Bild 1), welche sogar die ursprüngliche sein sollte. Dies wurde auch den Fanclubs Digedon und Mosaiker für die gegenseitige Werbung zu dem Thema des Dachbodenfundes übermittelt. Kurz vorm Druck wurde sich aber für eine andere Farbgebung und Titelschrift entschieden. Weil die befreundeten Fanzines jedoch das - letztendliche - Variantcover bereits eingearbeitet hatten, wurden - um keine Verwunderung aufkommen zu lassen - einige Exemplare hergestellt.
  • Die Figurinen auf den Seiten 25 bis 27 ("Engl. Volk") sind im Digedon 16 als ein Blatt auf einer Seite gelistet.
  • Im Editorial (Seite 2) werden 24 Figurinen angekündigt, zählt man die "Engl. Volk" einzeln, sind es jedoch 25 Figurinen. Zählt man "Engl. Volk" dagegen als eine Figurine, wie der Digedon es tut, sind es 23 Figurinen.
Bild 1
Vorderseite
Rückseite
Persönliche Werkzeuge