York

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

York ist eine alte Stadt im Norden Englands. Sie wird in einem Album der Robin-Hood-Serie erwähnt.

Die Abrafaxe machen Anfang Dezember 1209 in Nottingham Station, wo sie die Bevölkerung mit Puppenspiel und Seiltanz unterhalten. Zu Weihnachten wollen sie mit ihrer Gaukelei aber bereits in York sein, wie man von Abrax erfährt, als er vom Captor gefangen genommen werden soll. Daraus wird freilich nichts; stattdessen verlassen die Abrafaxe noch am Nikolaustag England mit dem Schiff.

[Bearbeiten] Hintergrund

York spielte schon zur Römerzeit als Provinzhauptstadt eine wichtige Rolle (unter seinem alten Namen Eburacum). Später war die Stadt (unter einem weiteren Namen: Jorvik) das Zentrum der dänischen Besiedlung weiter Teile Ost- und Nordostenglands. Nach der normannischen Eroberung wurde York das Zentrum einer großen Grafschaft (Yorkshire) und war im 13. und 14. Jahrhundert sogar zeitweise Sitz der königlichen Verwaltung. Den Titel Herzog von York trugen seit dem Spätmittelalter mehrere jüngere Angehörige des jeweils regierenden Königs; zu Ehren von James Stuart, dem jüngeren Bruder von König Charles II. und Herzog von York, ist die Stadt New York benannt worden.

York liegt gute hundert Kilometer nördlich von Nottingham.

[Bearbeiten] York wird in folgendem Abrafaxe-Album erwähnt

Mach's noch einmal, Robin!
Persönliche Werkzeuge