Talela

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Talela macht Pause und mag nicht Kindermädchen spielen

Talela ist eine Figur in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976.

Talela arbeitet als Verkäuferin in Queen Emmas Laden auf Mioko. Sie soll für Abrax eine passende Bekleidung finden. Da so kleine Größen im Laden kaum vorrätig sind, bietet sie ihm ein kleines Mädchenkleid an. Weil Abrax das Kleid empört ablehnt, kommentiert sie ärgerlich, dass so eine halbe Portion auch noch Ansprüche stelle. Erst Queen Emma kann den Abrafaxen passende Matrosenanzüge verkaufen, die sie mit einem Goldstück bezahlen. Talela hat aber nicht genug Wechselgeld parat und kann achtzehn Neuguinea-Mark und dreiundsiebzig Pfennige nicht herausgeben. Queen Emma möchte, dass sie einen Beleg ausschreibt, den die Abrafaxe auf ihren anderen Handelsstationen einlösen können.

Später sitzt Talela bei einem Plausch mit den Matrosen Piet und Fiet. Queen Emma fragt sie vorwurfsvoll, warum Pitipak auf dem Kasuar King George reitet. Sie wisse nicht, dass sie auch noch Kindermädchen spielen soll, entgegnet Talela.

[Bearbeiten] Talela tritt in folgenden Mosaikheften auf

533, 534
Persönliche Werkzeuge