Muskat

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Muskat ist ein Gewürz, das aus der Muskatnuss gewonnen wird. Das Aroma wird als warm, angenehm, holzig bis süßlich empfunden. Muskat wird mehrmals im Mosaik ab 1976 erwähnt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Muskat im MOSAIK

In der Anno-1704/05-Serie gibt Fanny gegenüber den Abrafaxen ein Rezept für Quarkknödel zum Besten. Sie würzt den Knödel-Teig mit Salz und Muskat.

In der Reformations-Serie kauft Califax bei einem Gewürzhändler in Leipzig Safran, Pfeffer und Muskatnuss ein.

Ein Gewürzhändler in Nowgorod bietet auch Pfeffer, Safran und Muskat an.

[Bearbeiten] Muskat im Mittelteil

In der redaktionellen Rubrik Dinge erzählen ... werden Pfeffer, Zimt und Muskatnüsse im Heft 502 als Kostbarkeiten der Küche vor 500 Jahren erwähnt.

In der Rubrik Abrax macht ein Fass auf ... wird im Heft 514 über Hanse-Händler berichtet, die Muskatnüsse und Muskatblüten von der indonesischen Inselgruppe Molukken nach Europa brachten. Ein Nachdruck dieses Artikels erschien in der SUPERillu-Ausgabe 19/2019 in Supi, unsere Kinderseite 2019 unter der Überschrift: Wie beeinflussten Gewürze die Hansekaufleute?

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Muskat wird in folgenden Mosaikheften erwähnt

2/80, 499, 519
Mittelteil: 502 (Dinge erzählen ...), 514 (Abrax macht ein Fass auf ...)
Persönliche Werkzeuge