Geheimgang zum Kalifenpalast

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Brabax betritt den Geheimgang

Der Geheimgang zum Kalifenpalast ist ein Schauplatz in der Orient-Okzident-Serie des Mosaik ab 1976.

Ein Bote des Kalifen führt Brabax über den Geheimgang zum Kalifenpalast von Bagdad. Der Eingang befindet sich in einem unscheinbaren Haus, in dem Soldaten des Kalifen Wache halten. Sie lassen den Boten und Brabax passieren und reichen dem Boten eine Fackel. Eine zweite Tür führt sie über eine lange Treppe in die Tiefe. Mit schnellen Schritten eilt der Bote voraus und warnt Brabax, ihm zu folgen. Anderenfalls werde er das Sonnenlicht nie wieder erblicken! Sie laufen durch eine große Säulenhalle und gelangen schließlich wieder in einen oberirdischen Raum direkt am Palast. Dort sitzt ein Schreiber und verrichtet seinen Dienst. Der Bote löscht die Fackel in einem Wassertrog und erhält gleich einen neuen Auftrag. Brabax darf den Palast erst betreten, nachdem ein Glöckchen dem Schreiber ein Zeichen gibt.

[Bearbeiten] Der Geheimgang zum Kalifenpalst ist Schauplatz in folgendem Mosaikheft

551
Persönliche Werkzeuge