Bote des Kalifen

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bote mit einem Brief für Brabax

Der Bote des Kalifen ist eine Figur in der Orient-Okzident-Serie des Mosaik ab 1976.

Der Bote des Kalifen Harun al-Raschid erscheint am Morgen in Saids Karawanserei und überbringt Brabax einen Brief. Darin wird er in den Palast von Bagdad zum Schachspiel eingeladen. Der Bote fordert Brabax auf, ihm zu folgen. Vergeblich versucht Brabax von ihm zu erfahren, wer ihn eingeladen hat. Er wird zu einem unscheinbaren Haus geführt, was ihn sofort misstrauisch werden lässt. Brabax will wissen, was hier gespielt wird, doch der Bote rät ihm zu folgen, dann werde er es erfahren.

Hinter der Eingangstür halten mehrere Soldaten des Kalifen Wache. Sie dürfen passieren und der Bote führt Brabax mit einer Fackel eine Treppe hinunter in einen unterirdischen Geheimgang. Sie passieren eine Säulenhalle und der Bote fordert Brabax auf, nicht zurückzubleiben. Wenn er hier verloren gehe, werde er das Sonnenlicht nie wieder erblicken.

Nachdem sie die unterirdischen Gänge endlich verlassen, betreten sie einen Raum mit mehreren Türen, in dem ein Schreiber seiner Arbeit nachgeht. Der Bote bittet Brabax, hier zu warten, bis man ihn ruft. Der Schreiber übergibt dem Boten eine Mitteilung für die Bäckergilde, dass der Kalif einen neuen Hofbäcker sucht.

Der Bote eilt in Amiras Bäckerei und informiert sie, dass unter den sieben besten Bäckern ein neuer Hofbäcker ausgewählt werde. Er fordert Amira auf, ihm eine Probe von ihrem Honigkuchen mitzugeben. Amira lässt ihren Sohn Amar einen Korb mit Baklava bringen. Der Bote muss nun mitansehen, dass in der Backstube ein Kampf um die Baklava ausbricht. Der Hund Gertrud frisst schließlich die ganze Baklava auf. Der Bote bekommt dabei eine Schüssel mit Teig ins Gesicht geschleudert und muss ohne das begehrte Gebäck abziehen. Er kündigt Amira an, morgen wiederzukommen, um eine Probe für den Palast abzuholen.

Am nächsten Tag beauftragt Dschaffar den Boten, herauszufinden, ob die fränkischen Gesandten noch in der Karawanserei sind. Der Bote eilt zuerst in die Karawanserei und befragt Califax, der nun ahnt, dass den Gesandten etwas passiert sein muss. Dann will der Bote die Kostproben aus der Bäckerei abholen. Zum großen Ärger von Amar und Amira hat Khalil die Baklava nach einem besonderen Rezept von Califax gebacken. Der Bote sieht darin kein Problem und packt das Gebäck ein, doch Khalil wird wegen Rufschädigung aus der Bäckerei entlassen.

[Bearbeiten] Der Bote des Kalifen tritt in folgenden Mosaikheften auf

551, 552
Persönliche Werkzeuge