Chevremont

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Chevremont ist ein Handlungsort aus dem Pyrenäen-Kapitel in der Anno 1704/05-Serie.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Rolle im Mosaik

Die Komödiantentruppe um Pierrot gibt in Chevremont ihr letztes Gastspiel auf französischem Boden. Ihr Aufenthaltsort im dortigen Gasthof zum Steinbock wird allerdings vom Spion Emile Espionnet ausgekundschaftet. Ein verkleideter Dragoner verabreicht den arglosen Schauspielern einen Schlaftrunk, danach übernehmen vier der anderen Dragoner die Rollen von Pierrot und seinen Gefährten. Die echten Komödianten werden in große Kisten verpackt und zum Schloss Filoutere verfrachtet.

Die falschen Schauspieler werden später von den Bürgern der Stadt auf die Bühne gezerrt. Allerdings haben die verkleideten Dragoner natürlich keine Ahnung von Schauspielerei und werden daher von den Dorfbewohnern gnadenlos ausgepfiffen. Die Abrafaxe entdecken inzwischen den Schwindel und erhalten vom Gastwirt einen Hinweis über den Verbleib seiner Gäste. Nachdem die Abrafaxe Pierrots Leute befreien konnten, erleben sie, wie gerade die falschen Schauspieler von den wütenden Dorfbewohnern davongejagt werden. Die echten Komödianten geben sich nun den Dörflern zu erkennen und klären die Sache auf. Es bleibt Pierrot und seinen Leuten nichts weiter übrig, als zusammen mit den Abrafaxen nach Spanien zu flüchten.

[Bearbeiten] Bekannte Einwohner

[Bearbeiten] Bekannte Örtlichkeiten

[Bearbeiten] Reales Vorbild

Die einzige Ortschaft in ganz Frankreich, die den Namen Chèvremont (früher deutsch Geisenberg oder Geisemberg, d.h. "Ziegenberg") trägt, liegt im Département Territoire de Belfort (90) in der Region Franche-Comté (bis 1871 zum Elsass gehörig). Einem realen Vorbild in der Nähe der Pyrenäen kann der Ort also nicht entlehnt sein. Nimmt man das Aufstandsgebiet der Camisarden als Regionenzuordnung, müsste der fiktive Ort irgendwo in den heutigen Departements Ardèche (07), Lozère (43), Gard (30), Hérault (34) oder Haute-Loire (48) liegen. Keines dieser Departements liegt allerdings am Rande der Pyrenäen, dicht an der spanischen Grenze. Daher wäre es auch möglich, den Ort in den Pyrenäen-Departements (09 oder 64-66) zu suchen.

Da der Ort offenbar nicht real ist, ist Chevremont höchstwahrscheinlich ein sprechender Name. Die Ziege als "Kuh des armen Mannes" verweist auf die Armut der Gegend und der Berg im Namen ist eine Anspielung auf das Pyrenäenvorland, wo der Ort liegt.

[Bearbeiten] Handlungsort folgender Mosaikhefte

12/80
Persönliche Werkzeuge