Bilal

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bilal ist bereit

Bilal ist eine Figur in der Orient-Okzident-Serie des Mosaik ab 1976.

Bilal ist ein Waisenkind aus dem Haus der kleinen Blumen in Bagdad. Als Abrax dort als neuer Wächter des Tages auftaucht, bedrängen Bilal und andere Kinder ihn und wollen seine blonden Haare anfassen. Urwa muss sie ermahnen, ihn in Ruhe zu lassen.

Am nächsten Tag nimmt ihn Lela mit für den Überfall auf die Gesandten. Er soll Onkel Bulyman holen, um sie als Diebe festzunehmen. Dann flüchtet er mit Lela über die Dächer der Stadt. Als sie wieder am Haus der kleinen Blumen ankommen, bittet Lela ihn um einen kleinen Gefallen. Er soll von den heutigen Ereignissen nichts erzählen, sonst werde sie ihn in einen Frosch verzaubern! Nach dem ersten Schreck meint Lela, dass es nur Spaß war! Aber es soll ihr Geheimnis bleiben.

[Bearbeiten] Auftritt in folgenden Mosaikheften

551, 552, 553
Persönliche Werkzeuge