Pferd des Colonels

Aus MosaPedia

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+ Bild)
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
Eines Tages entpuppt sich das Pferd auch noch als dreister Juwelendieb. Es hat schamlos die Gewohnheit seines Herrchens ausgenutzt, täglich die Zeit zwischen 7 und 9 Uhr abends in seinem Klub zu verbringen. "Sherlock" [[Brabax]] und seine Assistenten [[Abrax]] und [[Califax]] werden zur Aufklärung des Falles bestellt. Brabax entschlüsselt die Spuren des Täters und schließt aus der Beschreibung, die die Haushälterin und der Diener hinterlassen haben ("ein merkwürdiger Kontrast zwischen den großen, gelben Zähnen und den sanften Augen" sowie "Schal und Zylinder ohne Frack") messerscharf auf das Pferd als Täter. Da ihm dies jedoch niemand glauben würde, beschließt er, den Fall lieber an [[Sherlock Holmes]] abzugeben. Das Pferd beobachtet derweil [[Tabakkonsum im Mosaik|zigarettenrauchend]] und amüsiert die Ermittlungen aus seinem Versteck  
Eines Tages entpuppt sich das Pferd auch noch als dreister Juwelendieb. Es hat schamlos die Gewohnheit seines Herrchens ausgenutzt, täglich die Zeit zwischen 7 und 9 Uhr abends in seinem Klub zu verbringen. "Sherlock" [[Brabax]] und seine Assistenten [[Abrax]] und [[Califax]] werden zur Aufklärung des Falles bestellt. Brabax entschlüsselt die Spuren des Täters und schließt aus der Beschreibung, die die Haushälterin und der Diener hinterlassen haben ("ein merkwürdiger Kontrast zwischen den großen, gelben Zähnen und den sanften Augen" sowie "Schal und Zylinder ohne Frack") messerscharf auf das Pferd als Täter. Da ihm dies jedoch niemand glauben würde, beschließt er, den Fall lieber an [[Sherlock Holmes]] abzugeben. Das Pferd beobachtet derweil [[Tabakkonsum im Mosaik|zigarettenrauchend]] und amüsiert die Ermittlungen aus seinem Versteck  
 +
<br clear=both>
==Auftritt in folgender Publikation==
==Auftritt in folgender Publikation==
  [[Onepager]]: [[Auf der Spur des Täters]]
  [[Onepager]]: [[Auf der Spur des Täters]]

Aktuelle Version vom 10:38, 28. Aug. 2017

Das Pferd gibt den Abrafaxen Rätsel auf

Das Pferd des Colonels ist eine Figur aus dem Nebenuniversum "Die kleinen Detektive".

Das Pferd, ein grauer Hengst, lebt in der Wohnung eines Colonels in London. Seltsamerweise ist es - zumindest zeitweise - mit Zylinder, Schal und Stiefeln bekleidet. Warum das Pferd in der Wohnung lebt und nicht in einem Stall und weshalb es Kleidungsstücke angezogen bekommt (es kann sich ja schlechterdings nicht selbst einkleiden, insbesondere keinen Schal umbinden), bleibt ungeklärt.

Eines Tages entpuppt sich das Pferd auch noch als dreister Juwelendieb. Es hat schamlos die Gewohnheit seines Herrchens ausgenutzt, täglich die Zeit zwischen 7 und 9 Uhr abends in seinem Klub zu verbringen. "Sherlock" Brabax und seine Assistenten Abrax und Califax werden zur Aufklärung des Falles bestellt. Brabax entschlüsselt die Spuren des Täters und schließt aus der Beschreibung, die die Haushälterin und der Diener hinterlassen haben ("ein merkwürdiger Kontrast zwischen den großen, gelben Zähnen und den sanften Augen" sowie "Schal und Zylinder ohne Frack") messerscharf auf das Pferd als Täter. Da ihm dies jedoch niemand glauben würde, beschließt er, den Fall lieber an Sherlock Holmes abzugeben. Das Pferd beobachtet derweil zigarettenrauchend und amüsiert die Ermittlungen aus seinem Versteck


[Bearbeiten] Auftritt in folgender Publikation

Onepager: Auf der Spur des Täters
Persönliche Werkzeuge