William Grindal

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Figurine des William Grindal

Seeman William Grindal, genannt Will, ist eine Figur in der Australien-Serie des Mosaik ab 1976. Er gehört zur Besatzung der Investigator.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Charakter

Der streitbare Will

Auf dem Australien-Poster, der Beilage zu Heft 430, wird Grindal folgendermaßen beschrieben:

Im Gegensatz zu seinem Freund Nat ist Will, der eigentlich William Grindal heißt, ein ziemlich streitsüchtiger Mann. Da er weder besonders groß noch besonders stark ist, bringt ihn das ziemlich oft in Schwierigkeiten, aus denen ihn dann sein Freund Nat befreien muss.

[Bearbeiten] Abenteuer im Mosaik

...


[Bearbeiten] Der historische William Grindal

Ein früherer historischer William Grindal starb im Jahr 1548. Er lehrte die junge Prinzessin Elisabeth, die später zur Königin Elisabeth I. von England wurde, die lateinische und die griechische Sprache. Möglicherweise führen Wills genetische Verzweigungen in höhere Kreise, wodurch sich die gewisse bei ihm festszustellende Grundunzufriedenheit mit seiner Gesamtsituation zumindest teilweise erklären ließe.


Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.


[Bearbeiten] William Grindal tritt in folgenden Publikationen auf

Mosaik ab 1976: 430, 431, 433, 434, 435, 436, 437, 438, 439, 440, 441, 442, 443, 444, 445, 446

Australien-Poster
Persönliche Werkzeuge