Sadang

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sadang klettert vorsichtig an Bord

Sadang ist eine Figur in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976.

Sadang ist ein Bewohner von Oao, einer Insel des Juripik-Atolls. Er fährt mit einem Auslegerboot zum Schoner Heiderose, der vor der Insel ankert. Weil niemand an Deck zusehen ist, betritt er leise das Schiff und sieht den schlafenden Matrosen Fiet. Plötzlich steht hinter ihm Kapitän Kraakmöller mit einem Revolver. Dieser glaubt, dass der Eingeborene auf dem Schiff stehlen will, aber Sadang beteuert, dass er nur nach dem Rechten sehen wollte. Brabax eilt dazu und bittet den Kapitän, den Revolver herunterzunehmen. Während Kraakmöller ihn auffordert, sich rauszuhalten, ergreift Sadang die Waffe und fragt, ob der Revolver gefährlich sei? Das wird ihm sogleich von allen ängstlich bestätigt. Er betrachtet die Waffe und kurz darauf löst sich ein Schuss. Die Kugel durchschlägt die Kapitänsmütze und Sadang wirft die Waffe über Bord. Noch bevor der Kapitän aus der Haut fahren kann, fragt Piet den Eingeborenen, ob sie ihr Schiff reparieren können. Sadang meint, dass der alte Oiterong sich das Schiff ja mal ansehen kann. Mit seinem Schneckenhorn ruft er seine Freunde, die dann mit sechs Auslegerbooten die Heiderose zur Insel Oao ziehen.

[Bearbeiten] Sadang tritt in folgendem Mosaikheft auf

540
Persönliche Werkzeuge