Reporter Jenkins

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenkins (links) und sein Redakteur

Jenkins ist eine Figur der Amerika-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beruf

Er ist Reporter beim New Orleans Courier, einer der beiden wichtigsten Zeitungen von New Orleans. In dieser Funktion ist er der Begleiter der Redakteure und Berichterstatter, die die eigentlichen Rechercheaufträge des Eigentümers und Herausgebers George B. Jones erhalten. Er formuliert aus den gesammelten Informationen Texte für das Blatt und ist wahrscheinlich auch einer der Zeichner der Karikaturen, für welche der Courier berüchtigt ist.

[Bearbeiten] Taten im Mosaik

Den ersten Auftritt hat er in der Redaktion des Couriers, wo er offenbar wie alle anderen gerade eine recht ruhige Kugel schiebt. Damit ist es aber vorbei, als ihn der Boss zusammen mit einem Redakteur auf die Story über das Schiffsrennen zwischen der Louisiana und der Mississippi-Queen ansetzt. Auf der Louisiana bringen die beiden zunächst Samuel Baxter dazu, das Rennen mitzumachen. Auf der Queen schütteln sie den schlafenden Jonathan Joker aus seiner Hängematte und überbringen dem verdutzten Käpt'n die Nachricht vom Echo seiner unbewussten Herausforderung. Bei diesen beiden Gelegenheiten überlässt Jenkins dem Redakteur den aktiven Part. Später sind beide noch im Lotsenclub zu sehen, wo die Rennbedingungen ausgehandelt werden. Im Gegensatz zu den Digedags begleitet aber Jenkins nicht eines der Schiffe während des Rennens.

Den zweiten Auftritt erhält Jenkins, als im Folgejahr (1861) "Reverend" Coffins beim Courier aufkreuzt und sich anbietet, eine Sensationsenthüllung über das Geheimnis der Digedags und ihrer Goldmine zu liefern. Der Chef ist hoch erfreut und gibt Coffins als Reporter Jenkins mit, der einen spannenden Bericht schreiben soll. Jenkins begleitet Coffins zur Joker-Farm und wird Zeuge, wie die Digedags die Herausgabe des Geheimnisses verweigern. Coffins verspricht daraufhin, Jeremias Joker und den Sklaven-Express bloßzustellen. Jenkins setzt hinzu, dass sie nicht die Sensationsgier treibe, sondern eine "heilige Pflicht", vor solchen Umtrieben zu schützen. Die Enthüllungsreportage erscheint dann auch wirklich am nächsten Tag im Courier. Anschließend begleitet Jenkins Coffins beim Unternehmen Louisiana und schreibt an Bord des Dampfers mit ihm zusammen an einer Siegesreportage im "stählernen Stil". Was beim Untergang der Louisiana mit Jenkins passiert, bleibt ungewiss. Entweder ist er ertrunken oder im Mississippi abgetrieben worden und auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

[Bearbeiten] Anspielung

[Bearbeiten] Auftritte im Mosaik

153, 154, 178, 179
Persönliche Werkzeuge