New Orleans

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

New Orleans ist die größte Stadt von Louisiana. Sie liegt im Mississippidelta, zwischen dem Strom und dem Lake Pontchartrain.

Im Mosaik von Hannes Hegen ist New Orleans Schauplatz der Handlung während der Amerika-Serie. Die Digedags arbeiten hier bei einer Zeitung, dem New Orleans Magazine. Als Reporter begleiten sie im Frühjahr 1860 das Schiffsrennen zwischen der Mississippi Queen und der Louisiana, das von New Orleans bis Baton Rouge geht.

Danach verlagert sich die Handlung Richtung Rocky Mountains, doch kehren die Digedags noch einmal nach New Orleans zurück, nachdem sie die Goldmine in der Stadt des Schweigens gefunden haben. Da leider ihr Chef, William Potter, den Goldfund im Magazine publik gemacht hat, bildet sich aus reichen und reaktionären Bürgern der Stadt das Komitee zur Rettung der Südstaaten, das zunächst Potter aus seinem Zeitungsbüro vertreibt und schließlich das Ende des Sklaven-Express der Familie Joker herbeiführt. Die Digedags müssen die Stadt nun endgültig verlassen.

[Bearbeiten] New Orleans ist Schauplatz in folgenden Mosaikheften

152, 153, 154, 155, 
                    176, 177, 178, 179
Persönliche Werkzeuge