Prometheus

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Prometheus am Felsen gefangen - Kalender 2009

Prometheus ist eine Figur der griechischen Sage. Er taucht im Abrafaxe-Kalender 2009 - Die sagenhafte Welt der Abrafaxe auf dem April-Blatt auf. In der Abrafaxe-Römer-Serie tritt Prometheus als Figur in einem Theaterstück auf.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Prometheus in der Sage

Prometheus gehörte als Sohn von Iapetos und Bruder von Atlas zur jüngeren Generation der Titanen. In der Titanomachie, dem zehnjährigen Kampf der Titanen gegen die Olympier um Zeus, schlug er sich auf die Seite der letzteren und verriet ihnen den Aufenthaltsort der Hundertarmigen. Mit deren Hilfe konnten die Olympier siegen, weshalb Prometheus nicht wie die meisten übrigen Titanen in den Tartaros gesperrt wurde.

Prometheus schloss sich jedoch nicht den anderen Göttern auf dem Olymp an, sondern wandelte auf eigenen Pfaden. So schuf er aus Lehm die ersten Menschen und versorgte sie mit diversen Wohltaten. So sorgte er z.B. dafür, dass sie bei den Tieropfern für die Götter das gute Fleisch behalten konnten und nur Haut und Knochen auf dem Altar darbringen mussten. Außerdem brachte er ihnen gegen Zeus' Willen das Feuer.

Dafür wurde Prometheus schließlich von Zeus bestraft. Er ließ ihn an den Kaukasus ketten und schickte einen Adler, der ihm täglich die - nachts nachwachsende - Leber wegfraß. Herakles tötete den Adler später und befreite Prometheus vom Felsen. Zeus ließ dies geschehen, bestand aber darauf, dass Prometheus künftig einen Ring mit einem eingefassten Stein aus dem Gebirge tragen müsse; auf diese Weise blieb er weiterhin an den Kaukausus "gefesselt".

[Bearbeiten] Prometheus im Kalender

Im Kalender 2009 helfen die Abrafaxe Prometheus. Während Abrax den Adler verscheucht, klettert Califax zum Angeketteten, um ihn mit einer Handbügelsäge zu befreien. Brabax beschränkt sich aufs Posieren.

Im Begleittext wird die Situation erläutert und auch Herakles' Befreiungstat erwähnt.

[Bearbeiten] Prometheus im Mosaik

Die im Kalender erwähnte Befreiungstat findet sich in Form einer Skulptur am Portal zur Wiener Hofburg in Heft 83 wieder.

Im Heft 475 wird Prometheus in einem Theaterstück dargestellt, dem der Göttervater Zeus erscheint. Der Prometheus-Darsteller tritt in einem Theaterstück von Menandros in Athen auf.

[Bearbeiten] Wikipedia-Link

[Bearbeiten] Prometheus tritt in folgenden Publikationen auf

Mosaik von Hannes Hegen: 83 (als Skulptur)
Mosaik ab 1976: 475 (als Theaterfigur)
Abrafaxe-Kalender 2009 - Die sagenhafte Welt der Abrafaxe
Persönliche Werkzeuge