Mosa.X 24

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Jan Suski
Mosa.X 24
Serie Mosa.X
Heft davor Mosa.X 23
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen September 2021
Umfang 44 Seiten
Auflage Normalausgabe 250
Variantausgabe    80
Katalog ??? im Digedags-Katalog
??? im Abrafaxe-Katalog

Mosa.X 24 ist die 24. reguläre, insgesamt aber die 29. Ausgabe des Fanzines des Dresdner MOSAIK-Fanclubs Mosa.X und erschien im September 2021. Das Heft trägt den Untertitel Abenteuer hinter der Pforte. Zeitgleich erschien das Fanzine Mosa.X 23.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Uwe Werner: Editorial
S. 3 ... Inhalt
S. 3 ... Impressum
S. 4−31 ... Fanfiction von Uwe Werner mit Illustrationen von Jan Suski: Afrikana
  • Seite   4 - Was bisher geschah
  • Seite   4 - Afrika!
  • Seite   6 - Das Bad im See
  • Seite   8 - Der Irrtum mit der Milch
  • Seite 11 - Wo sind wir?
  • Seite 11 - Die Beratung
  • Seite 14 - Kleiner Tanz
  • Seite 16 - Der Hausbau
  • Seite 18 - Daheim
  • Seite 18 - Ein Problem
  • Seite 20 - Auf der Weide
  • Seite 21 - Der Angriff
  • Seite 23 - Die Macht des Löwen
  • Seite 25 - Die Siegesfeier
  • Seite 25 - Das erste Ritual
  • Seite 27 - Lustige Kopfsache
  • Seite 27 - Die Zeremonie
  • Seite 29 - Abschied
S. 32−34 ... MosaXbold: Lexikon - MosaXikon
S. 35−41 ... Lexikon Textteil
S. 41 ... Quellen
S. 42 ... DAS muss unbedingt noch gesagt werden
S. 43 ... Und DAS solltet ihr auch noch wissen
S. 44 ... Die Natur der Savanne

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Die Fanfiction Afrikana (Seiten 4 bis 31) ist eine Verbeugung vor Lona Rietschel und erzählt eine alternative Fortsetzung der Abenteuer der Abrafaxe nach Abschluss der Weltreise-Serie - ausgehend vom Labyrinth unter dem Kreml.
  • Sie ist mit vielen Illustrationen von Jan Suski angereichert. Im Beitrag DAS muss unbedingt noch gesagt werden (Seite 42) werden einige Vorlagen und Coverideen vorgestellt, von denen ausgehend der Künstler dann seine Werke umsetzte.
  • Im Beitrag Und DAS solltet ihr auch noch wissen (Seite 43) wird das Mosa.X 23 - eine Hommage an Rainer Schlewitt - vorgestellt und über eine baldige Erscheinung des Fancomics Der gordische Knoten sowie eine Variantausgabe - den 'Director's cut' - der Fanfiction Afrikana informiert.
  • Diese Variantausgabe hat nicht nur ein alternatives Titelbild (siehe Bild unten), sondern wartet auch mit einem anderen Abschluss der Geschichte auf - eben dem 'Cut'.
  • Durch die Abwandlung des Endes ist die Fanfiction sogar eine Seite länger. Daher verschieben sich die Seiten 35 bis 41 im abweichenden Heft auf die Seiten 36 bis 42. Die Seiten - im Original 42 und 43 - wurden etwas gekürzt auf der Seite 43 in der Variante untergebracht.
  • Ein weiterer Unterschied ist die Größe der Bilder. Während diese im Original kleiner als die Seite und mit einem Rahmen versehen sind, füllen sie in der Alternativ-Ausgabe die gesamte Seite aus.
Variantcover, auch von Jan Suski
Persönliche Werkzeuge