Jannings' Chauffeur

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Chauffeur will Pablo anzeigen

Jannings' Chauffeur tritt im Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella auf.

Der Chauffeur fährt Emil Jannings im Automobil zum Flugplatz von Veracruz. Dort stoppt sie ein Polizist zur Passkontrolle. Der Chauffeur kennt den Polizisten und fragt ihn, ab er nicht sehe, wen er im Wagen hat? Erst nachdem ihm er ihm den Hut abgenommen hat, erkennt der Polizist den berühmten Schauspieler Jannings. Jannings beschwert sich nun bei dem Chauffeur, denn er sollte doch niemandem erzählen, wer er sei. Der redet sich damit heraus, dass er dachte, es würde die Kontrolle beschleunigen. Doch als Jannings dem Kontrolleur einen Geldschein zusteckt, muss er aussteigen und in das Büro der Grenzpolizei mitkommen. Kurz darauf rennt der Mechaniker Pablo gegen das Auto. Der Chauffeur kontrolliert sofort und entdeckt einen Kratzer. Er zerrt Pablo ebenfalls in das Büro der Grenzpolizei, um ihn anzuzeigen. Nachdem der Commandante Gonzales den Fall Jannings geklärt hat, macht er dem Chauffeur klar, dass er hier bei der Flugfeldpolizei ist. Sie kontrollieren die Ein- und Ausreise und kümmern sich nicht um irgendwelche Anzeigen. Ihm wird ein Steckbrief gezeigt, der am Morgen aus der Hauptstadt kam. Als Pablo die drei Mädchen erkennt, wird vom Commandante der Gefechtsalarm aufgerufen. Auch der Chauffeur soll für die Terroristenbekämpfung ausgebildet werden. Er protestiert und hält das Ganze für Schwachsinn.

Nachdem ihm Jannings noch kurz vor seinem Abflug das Geld unter den Scheibenwischer des Autos steckt, will der Chauffeur ihm das Wechselgeld zurückgeben. Aber Jannings nimmt das Geld nicht an und meint, dass es für ihn sei. Der Chauffeur verabschiedet sich dann zufrieden mit einem militärischem Gruß von Jannings.

[Bearbeiten] Auftritt in folgendem Mosaik

50
Persönliche Werkzeuge